• "Dezember Mami´s 2012"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 14 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

wann sagt ihrs der familie

ich hab mich mal mit reingeschlichen.
ich hoffe das ist ok. mag mich mal ein bisschen austauschen, meinem freund wirds glaub ich zu viel. ^^ jetz kann ich mit euch ein bisschen quatschen, wenn ich mir gedanken mache.

ich habs gestern meiner mama gesagt, die hat sich sehr gefreut. bin in der neunten ssw wir haben schon vor zwei wochen herzschlag gesehen. in meinem buch (mag ich sehr: betriebsanleitung schwangerschaft, ist schön mit humor geschrieben und nicht so rosa, mag ich nämlich nich) stand, man darfs erzählen, sobald man herzschlag hat, ab dann gehen 97% der ss gut aus.
wie is das bei euch?

von elli8illi / 06.05.2012 11:38

Antwort


Ich habs meiner Mama auch schon gesagt. Ich bin in der 8. SSW und sie hat sich auch sehr gefreut. Ich habe aber erst am kommenden Mittwoch den Termin und dann sollte man auch den Herzschlag hören. Ich komme allerdings mit meiner Schwiegermutter gar nicht klar -sie ist sehr schwierig und sehr unverständnisvoll. Ich weiß noch nicht, wann ich es ihr sage -am liebsten gar nicht...

von _Carolina_ / 06.05.2012 13:21

Antwort


hihi man glaubt aber da auch manchmal gar nicht wie sich das blatt wenden kann. wir wollten es den "alten" so gut wies geht gleichzeitig sagen und haben postkarten geschickt. meine schwiegereltern (die völlig ausgerastet sind, als sie erfahren haben, dass ich mein studium aufgebe um weiter in der freien kunst zu studieren) haben sich sehr gefreut. nicht einmal is irgendwas gefallen, von wegen zu jung, kein abschluss, nix. nur freude. ich glaube, die freuen sich hauptsächlich dass sie jetzt großeltern werden.
bin ja die älteste und auch die erste die jetzt in meiner generation eins bekommt. also neue generation eröffnet :)
ne freundin von meinem freund hat auch gesagt: wenn du keine lust hast, kannste dir damit noch viel zeit lassen, läuft nämlich nich weg. außerdem kann der werdende papa das auch übernehmen und dir den rücken freihalten.

von elli8illi / 06.05.2012 15:13

Antwort


und ich beobachte ganz stark dass es bei allen auch freunden die es erfahren seine zeit dauert bis es ankommt.
so:
hey, weißte was? wir bekommen ein kind. -
was wirklich? ....
(30sek) wie cool ...
(2-3min) echt jetzt? das fetzt ja total.
(noch 5 min später) oh mann ich freu mich so für euch, das is echt spitze (mit riesigem strahlen überm gesicht)

dazu muss man natürlich sagen, war kein wunschkind, also quasi 0.üz, alle sind überrascht (drei haben es mir bisher angesehen, wegen meiner aura ... alles hippies hier, war aber schön)

von elli8illi / 06.05.2012 15:18

Antwort


Ich hab es bisher nur meinen Eltern gesagt und zwei Freundinnen, die wussten dass wir noch ein Kind wollen, die haben bei jedem Treffen sofort gefragt ;-)
Aber da es das Zweite ist, ist die Aufregung nicht mehr so groß.
@Elli8illi: Was heißt denn: In der freien Kunst studieren? Hast du vorher an einer Uni Kunst studiert?

von Annika18081984 / 06.05.2012 15:53

Antwort


@ annika: ich hab vorher angewandte kunst (innenarchitektur) studiert und wechsle (immernoch) in die freie kunst (bildhauerei) bin und bleibe an meiner kunsthochschule

von elli8illi / 06.05.2012 17:23

Antwort


Achso :-) da kannte ich mich nicht so gut aus. Klingt auf jeden Fall super. Ich hatte Kunst-Leistungskurs in der Kollegstufe und hätte auch gerne was künstlerisches studiert, hab mich aber nicht getraut.
Kann man mit dem abgeschlossenen Studium dann zum Beispiel auch unterrichten oder kannst du dich dann nur selbstständig als Bildhauerin machen?

von Annika18081984 / 06.05.2012 19:44

Antwort


@jaclyn dann kennst das procedere ja aber auch schon. find ich echt krass, ich habs wirklich ziemlich auch so erwartet, mag wohl wirklich daran liegen, dass die eben jetzt auch in eine neue phase eintreten. (und ich mein wir haben dann hier wirklich wies aussieht 8 lebendige fitte urgroßeltern, voll cool, die solln mal alle schön durchhalten)

@annika ich könnte schon noch ne pädagogik mit ranhängen oder in freien schulen oder projekten unterrichten. wies aussieht baut mein mentor in leipzig eine neue schule für philosophisches zeichnen auf. da bin ich perspektivisch auf jeden fall untergebracht. aber man stuidert eigentlich erstmal kunst um kunst zu machen ^^ ich hab mich auch lange nich getraut und bin so in der angewandten rumgeschlichen, bis ich ernstlich festgestellt hab, dass mich büroalltag umbringt (ich hab ganz starkes asthma bekommen, aus dem nichts usw...) und dann nichts wie weg. lieber verhungern (übertragen gemeint) als ersticken (nich so bildlich gemeint) asthma is fast wieder ganz weg.
aber wenn du dich da noch mehr interessierst, können wir das auch woanders weiter bequatschen ;) hat ja ansich nix mit mamas erzählen zu tun.

von elli8illi / 07.05.2012 10:31

Antwort


Unsere Eltern wissen es auch schon lange und seit dem Wochenende auch Freunde von uns...

von Leuchti / 07.05.2012 13:36

Antwort


Also bei uns war das ganz merkwürdig, mein Schwiegerpapa hat mir das angesehen, obwohl ich noch nicht mal selbst was wusste und ich wusste es ja schon recht früh.
Ja und dann haben die beiden gemunkelt und die Tante von meinem Freund hat auch mit spekuliert und irgendwann bekam ich es dan auf den Kopf zugesagt, war erstmal ganz überrascht, aber auch erleichtert, weil die beiden sich gefreut haben. Mein Schwiegerpapa hat jetzt auch für alles die Ausrede "Na jetzt wo ich Opa werde..."... darf ich auch mal schmatzen, das Brot vergessen, den Wasserhahn
Meinen eigenen Eltern habe ich es noch nicht gesagt. Wir haben für die beiden aber das Buch "Hilfe wir werden Großeltern" gekauft und werden dort eine Kopie vom letzten Ultrschallbild, auf dem man den kleinen 3cm Krümel schon als richtigs Baby erkennen kann, einkleben. Mal sehen was sie sagen, aber ich denke sie werden sich freuen.
Meine Cousine und andere haben sich bisher auch alle gefreut, eben auch weil es in unserer Familie gerade viele kleine Kinder gibt und ein neuer Spielkamerad ja was tolles ist. Ich fand es auch super mit meinen Geschwistern, Cousins und Cousinen zusammen aufzuwachsen. Sie sind heute wie beste Freunde für mich :)

von Minami / 24.05.2012 18:56

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.