• "Juni Mamas 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 32 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Reaktionen der Familien...

Ich erstatte euch mal Bericht von unserer gestrigen Familienrundreise. Eins kann ich schon mal vorweg sagen: Es kam alles anders als erwartet ;-).

Freitag Abend Oma+Bruder:
Wir sind mit nem Piccolo und der Babykarte zu meiner Oma gegangen, um sie zum Essen abzuholen. Den Sekt stellt sie in den Kühlschrank und die Karte legte sie ohne große Beachtung beiseite, bis ich sagte, dass sie die Karte auch noch lesen muss.
Sie macht den Umschlag auf und guckte komisch, dann hat sie die Karte geöffnet und zuerst das Foto vom positiven Test gesehen. Dann sackt sie auf einma in die Knie, fängt an zu lachen, fällt uns mit Tränen um den Hals und meinte: Wie schön, dass ich das noch erleben darf. Ich werde Ur-Oma. Mir fiel ein Stein vom Herzen.
Mein Bruder hat es nebenbei mitbekommen und guckte mich ganz beleidigt an und sagte: Bist du etwa schwanger? Gibs zu ich weiß es genau! Ich hab dann nur genickt und er sagte: Oh ne, ich will noch kein Onkel werden. Das klingt so alt. Kann jetzt gar nix essen, weil ich geschockt bin! Also er war nicht wirklich begeistert :-(.
Beim Essen sagte er mir dann, dass er eifersüchtig ist, weil er doch mein Liebling ist und ob sich das dann wegen dem Baby ändern würde. Hab ihn dann nur gedrückt und gesagt, dass er immer mein Schatz und mein kleiner Bruder bleiben wird. Dann war das Eis gebrochen und er fragte total viel. Wie groß es ist und ob ich es schon gesehen habe...er möchte aber nur nen Neffen :-D! Er will sogar zum nächsten US mit, damit er weiß, dass alles in Ordnung ist. Total süß :-). Er nennt mich jetzt auch nur noch schwangere Schwester.

Samstag 8.30Uhr Mama+Stiefvater:
Selbe Prozedere, Flasche Champagner und Karte. Meine Mom guckte nur ganz misstrauisch und mir kamen gleich die Tränen, weil ich echt Angst hatte. Vor Aufregung war mir ganz schlecht. Ohne Brille konnte sie nix lesen, aber das Foto war ja eindeutig. Sie guckt mich an und sagt: Du? Ich: Ja! Hab nur geweint und dann fällt sie mir ebenfalls weinend um den Hals! Sie hatte sogar ganz weiche Knie und hat nur immer wieder gesagt: Ich werde Oma!
Dann kam mein Stiefvater. Er hörte was meine Mom sagte und nahm mich sofort in den Arm und sagte: Oh meine Kleine, das ist ja so schön! Er hatte auch Pipi in den Augen. Fand ich voll süß! Meinem Schatz haben sie dann auch gratuliert und mein Stiefvater will das auf jeden Fall begießen.
Nach der Reaktion ist wirklich alles von mir abgefallen, weil ich vor meiner Mom den größten Bammel hatte.
Als wir weg waren hat sie mir ne Sms geschrieben: Süße ich freue mich riesig! Hab natürlich auch schon was für mein Enkelchen gekauft! Kuss Mama und Oma. Sie ist echt verrückt.

10 Uhr Seine Oma+Opa:
Die haben ne Karte bekommen und haben den Text nicht mal richtig kapiert. Seine Oma meinte nur: Bekommt ihr ein Baby? Wir: Ja, sieht so aus. Damit war die Sache erledigt. Wird ja schon zum 3. Mal Ur-Oma und es scheint nix Neues zu sein. Keine Umarmung nix, da war ich schon ziemlich enttäuscht.

Danach sind wir zu meiner Schwester gefahren. Sie möchte ja eigentlich keine Kinder und ich dachte schon, dass sie ausflippen wird und wir uns was anhören dürfen, aber dieselbe Reaktion wie bei meiner Mom.
Die Karte gelesen und gefragt: Du? Ich: Ja! Und dann hat sie mich mit Tränen in den Augen umarmt und gesagt, dass sie sich freut Tante zu werden. Meinen Schatz hat sie auch gedrückt. Mein Schwager hat mich auf den Arm genommen und auch ganz feste gedrückt.

Nach meiner Schwester sind wir zu seiner Schwester gefahren. Dort wieder dasselbe. Tränen, Umarmungen und Gratulationen. Damit hätte ich nicht gerechnet, weil ich schon öfters Streitigkeiten mit ihr hatte. Sie hat ja selbst 2 Kinder...

Zum Schluss sind wir noch zu seiner Mom und seinem Dad. Die waren den ganzen Tag auf einem Fußballturnier mit dem kleinen Bruder von meinem Schatz. War schon doof, dass sie die letzten waren, aber naja.
Kommentar zu der Karte: Ach du Schande! Ich werd schon wieder Oma. Das war dann alles. Ebenfalls keine Umarmungen oder sonst was....Es wär ja schließlich nix neues mehr.

Fazit: Es kam alles anders als gedacht! Ich dachte meine Familie würde vielleicht so reagieren, aber das komplette Gegenteil war der Fall.
Heut Mittag sind wir gleich bei meiner Moma zum Kaffee eingeladen wo alle von meiner Familie kommen!

von Schneewittchen87 / 01.11.2009 10:38

Antwort


Hallo Schneewittchen!

wir haben es erst meiner Schwester, der ihren Mann, meiner Nichte und seinen Eltern gesagt. Die haben sich alle gefreut. Achso und meinem Chef habe ich es auch schon gesagt. Am meisten Bammel habe ich vor der Reaktion der Schwägerin von meinem Schatz, da die bis jetzt keine Kinder bekommen kann. Und sehr oft schon mit mir angeeckt hat.

Wir haben uns aber nun geeinigt, noch zu warten. Bin ja erst in der 10. SSW. Sie wird auf keinen Fall erfreut sein, dass weiß ich schon jetzt. Hab meinem nächsten Termin erst am 17.12., danach werden wir es ihr sagen, dann verkraft ich das. Hoffe ich.

Die Eltern von deinem Schatz werden sich bestimmt noch freuen!!!

von Catastrophy / 23.11.2009 15:38

Antwort


Hey schneewitchen

ich erzähl ma eben wie es bei mir war

Meine Mutter:
Ich hab den test gemacht und nachdem der test positiv war hab ich sofort meine mutter angerufen,und war ganz aufgeregt,sie fragte mich nur ob alles ok mit mir wäre und ich sagte ja kann man sehen wie man will,ich hab gard ein SSt gemacht,mama ich bin schwanger und was sagt sie
Ja super geht doch :-) die hat sich auch voll gefreut sie war die erste die es wusste
hab super kontakt mit meiner mam obwohl sie weit weg von mir wohnt!!!

Dann mein schatzi :-)
ich bin in der mittagspause zu ihm gefahren und stand vor ihn und bin in tränen ausgebrochen und er fragte nur hast du scheiße gebaut??? ich sagte ne ich bin schwanger, also das gesicht werd ich nich vergessen ein gesicht auch schock und freude,dann hat er mich in den arm genommen und gesagt is doch schön freu dich!!!gut dann gings mir schon viel besser

dann seine Mutter:
Sie machte die tür auf und er sagte nur:Na oma alles klar!!
sie drehte sich uns und sagte wie jetzt oma??!!
und dann hab ich genickt und sie hat mich gedrückt und hat sich super gefreut!!!genauso wie der rest von seiner familie Bruder+schwester+vater!!!

Seine Oma+ Opa
da musste wir es ganz sanft in watte packen :-)
wir haben ein blumen strauss gekauft und in den blumenstrauss zwei schnuller mit eingearbeitet(sah total toll aus)
wir sind rein und er hat den erst noch versteckt und dAnn hat er den strauß übergeben
und wo sie den dann ausgepackt hat guckte sie erst oh schön und dann hat sie die schnuller gesehen und guckte wie jetzt da sind ja schnuller drin!!!??? ja es gibt nahwuchs sagte mein freund dann!!!
die haben sich auch gefreut aber haben es erst so nach einer stunde an sich ran gelassen dann musste erstma ein schnäppchen her :-) war ganz lustig
als wir gegangen sind haben sie dann noch ma gesgat das sie sich ganz dolle freuen

mein papa hat eher nich so gut reagiert
keine umarmung und keine gratuliation irgendwie so total eiskalt da war ich echt ettäuscht
naja kann sich halt nich jeder freuen :-)


GLG

von shorty / 24.11.2009 13:20

Antwort


Bei meiner Familie wars ja auch total herzlich und meine Mom hat noch am selben Tag was für ihr Enkelchen gekauft.
Mein Bruder war ja zuerst eifersüchtig und kam letztens zu mir mit seiner Spieluhr von damals und meinte, dass er sich freuen würde, wenn mein Baby die nimmt. Er ist ja erst 10 und ich fand das total süß. Könnte ihn heute noch dafür knutschen.
Meine Schwester war auch schon shoppen....

Seine Familie interessiert sich irgendwie nicht so Recht dafür. Kommt kein Anruf, nix! Wurden ja auch nicht umarmt oder irgendwas. Das werd ich schon noch sagen, dass wir da ziemlich enttäuscht waren!

Ist echt schön, so eure Erfahrungen zu lesen, wie ihr es gesagt habt. Die Idee mit dem Blumenstrauß find ich ja auch echt süß :-)

von Schneewittchen87 / 24.11.2009 13:25

Antwort


Vielleicht kannm mir jemand mal mit meiner Schwägerin helfen, wie ich das ihr beibringen soll?
Das ganze macht mich noch verrückt....

von Catastrophy / 24.11.2009 13:58

Antwort


Ich muss hier mal ein bisschen meinen Frust ablassen. Habt ihr vielleicht auch Probleme mit den Schwiegereltern?
Mich verletzt deren Verhalten irgendwie total, auch wenn ich es nur ungern zugebe und zeige. Bis jetzt wurde ich noch nicht gefragt wie es mir geht oder sonstiges. Das wird alles hinter meinem Rücken mit meinem Freund gemacht.
Wir haben auch noch nichts bekommen. Ich verlange ja auch nicht viel, aber als seine Schwester schwanger war, wurde bei beiden Kindern sofort was gekauft. Das tut mir schon ziemlich weh, weil ich das Gefühl habe unser Kind interessiert sie gar nicht :-(.
Seine Oma meinte letzte Woche zu mir: Bist aber schon ganz schön dick geworden für die 10. Woche. Hallo? Die ist im Kopf noch auf der Höhe, also nicht das ihr was falsches denkt. Hab dann nur ziemlich sauer geantwortet, dass es für den 5. Monat wohl normal ist, dass man langsam was sieht! Da hat sie dumm geguckt und nur WAS?! gesagt. Das zeigt doch, dass die sich überhaupt keine Gedanken machen.
Die werden es schon noch merken!
Mein Kind wird von meiner Familie schon jetzt geliebt und jeder freut sich drauf und will den Bauch sehen und alles wissen.
Mich macht das schon sehr traurig und mein Freund merkt auch langsam wie seine Familie ist. Anfangs wurde es auf meine Hormone geschoben, aber es ist immer noch so, dass von denen nichts kommt. Nicht mal zu Weihnachten kam irgendwas.....

von Schneewittchen87 / 04.01.2010 15:17

Antwort


Hallo zusammen!
Meine Familie hat sehr unterschiedlich reagiert...
Meine mutter und mein Stiefvater haben sich gefreut und meine schiegereltern in spe sich natürlich auch..
Bloss meine Grosseltern haben sich nicht wirklich gefreut , da sie denken das mein freund der falsche für mich ist, wegen unserem alters unterschied usw
Aber das tut ja nichts zu sache...
Naja, meine Mutter fragt öfters mal wie es mir geht, und meine Tochter die aus der ersten ehe ist freut sich auch riesig auf ihr geschwisterchen...
Lg
Engel

von Engel11081986 / 06.01.2010 14:45

Antwort


also alle freuen sich wie wild auf das baby und den kann es garnicht schnell genung gehen bis auf mein vater und seine freundin von den kommt echt garnix
bei den beiden dreht sich allles nur um die,die wollen garnix von mir und dem baby wissen die fragen nicht mal wie es mir geht und wie es dem baby geht garnix!!!!ich bin so enttäuscht von mein vater ich weiß aber nicht wirklichwie ich es ihm sagen soll weil wir nie besonders guten kontakt hatten aber bei meiner ersten schwangerschaft hat er anders reagiert da hat er sich wenigstens etwas gefreut
das find ich schon echt schade das er so abweisend ist
und mein freund kann ihn deswegen auch nich besonders leiden weil er sagt das mein vater ein egoist wäre weil es sich immer alles um ihn drehen muss .....das belastet mich

lg

von shorty / 07.01.2010 22:17

Antwort


@Shorty: Das kann ich sehr gut verstehen, dass dich das belastet. So geht es mir ja mit meinen Schwiegereltern in Spe.
Über Neujahr sind wir umgezogen und seine Mutter hat mir beim Putzen geholfen. Wenn ich mich mal hingesetzt habe, weil es zu viel wurde, sagte sie gleich: Oh machen wir mal wieder ne Freizeitkarte? Die sind einfach sowas von rücksichtslos und machen sich nicht mal Gedanken, auch wenn ich sage, dass ich Bauchschmerzen habe...
Hab in letzter Zeit auch öfter Diskussionen mit meinem Freund deswegen. Der sagt nämlich überhaupt nichts zu denen, was mich bald rasend macht!
Am Samstag haben wir mal was von seiner Mutter bekommen. Ein T-Shirt von seinem 9 Jahre alten Bruder, toll! Das hätte ich auch nicht gebraucht.

von Schneewittchen87 / 11.01.2010 07:22

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.