• "November Mami´s 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 26 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Beschäftigungsverbot!?

Hallo in die immer wieder wachsenden Runde im doppelten Sinne;-)...
wollt mich mal umhören wie es bei Euch so ausschaut mit dem Arbeiten in der SSW,fühlt Ihr Euch gut aufgehoben als Schwangere in Eurem Betrieb oder bereitet Euch das eine oder andere Probleme?
Ich z.B. habe ab heut ein Beschäftigungsverbot von meiner FA bekommen,da ich jetzt schon mehrere Wochen bei über 30Grad Hitze arbeiten muss und immer noch ab und zu schwer anpacken muss...arbeite im Baumarkt als Verkäuferin bei Farben und Lacke! Nun bin ich quasi bis zum Beginn des Mutterschutzes "krankgeschrieben" und kann ganz und gar für mich und meiner Püppi da sein! Irgendwie ist das schon komisch zu wissen ab jetzt zu Haus zu sein aber auf der anderen Art denk ich mir man sollte auch an sich und den Ungeborenen denken...
LG Brina

von Brinamum / 13.07.2010 19:35

Antwort


Hab mir gerade nochmal meinen Text durch gelesen,bitte nicht so auf die Rechtschreibung schauen;-)
DANKE!!!
P.s. : hatte heut einen stressig-traurigen Tag,musste meinen Schatz ins Krankenhaus zur OP bringen,heul...

von Brinamum / 13.07.2010 20:38

Antwort


Huhu!

Alles Gute für deinen Mann @Brina.
Kenn das ja,meiner hatte gestern seine ca 15OP innerhalb der letzten 4Wochen.Drück dir die Daumen das alles gut wird.

Ich hab seit dem Anfang der SS Beschäftigungsverbot,da ich einen Behinderten erwachsenen pflege,ihn auch tragen bzw mit anheben muß und es einfach drum herum viel zu anstrengend ist.Die Zeit gibt dir niemand wieder und wenn was mit dem Baby passiert wirst du sowieso nicht mehr froh,also Füße hoch legen und den Tag genießen und nicht zuviel machen.
Zuerst dachte ich auch,oh man was mach ich zu Hause nun die ganze Zeit,aber nun habe ich schon fast zuviel u die Ohren,am Freitag ziehen wir um,mein Männe seit 4Wochen im KH,dadurch pendle ich immer zwischen HH und Berlin und nun noch die Hitze dazu,bin abends echt froh wenn ich die Beine hoch leg und schlafen kann.

Genau Jani, ein schlechtes Gewissen sollten wir überhaupt nicht haben,denn es geht um die Gesundheit von uns und unseren Zwergen.

LG Maria

von Muci31 / 13.07.2010 22:47

Antwort


Hi!
Gute Besserung an deinen Mann auch von mir!

Ich arbeite in der Industrie im Kundendienst und repariere Navigationsgeräte! Ich lass es auf der Arbeit ein bisschen ruhiger angehen, so dass kein Stress aufkommt! Wir haben im mom eh Kurzarbeit und darum arbeiten wir eh nicht so viel wie normal! Bei uns kann eigentlich nichts großartig passieren,
wir haben einen Sozialarbeiter die dir sagt was du als Schwangere jetzt darfst und was nicht und wenn irgendwas ist, kann ich auch zu unsere Sanitätstelle zur Arztin gehen!
Brauch ja nach meinem jetztigem Sommerurlaub nur noch 2 1/2 Monate Arbeiten und dann hab ich wieder 2 Wochen Urlaub und dann ist MuSchu! ;-)
Ich genieße eigentlich noch die Arbeit und meine Kollegen! Ich werde sie sehr vermissen und ich weiß halt nicht ob ich ein paar überhaupt dann wieder sehe! Bei uns sind halt ein paar Leute über, so werden sich einige wegbewerben und einige gehen nun in Altersteilzeit! ;-( Das macht mich schon traurig! Mache schon meine Witze, dass ich in der Mittagspause immer vorbei komme und das Baby an der Wache abgebe (darf nicht mit aufs Werksgelände)! ;-) Ist oft echt sehr lustig bei uns!

LG Michi

von Ela1980 / 14.07.2010 09:25

Antwort


Guten Morgen...
Dankeschön Ihr 2 für die lieben Worte!
Denke jetzt nachdem ich ne Nacht drüber geschlafen habe,das es so auch besser ist für mich und meiner kleinen Püppi;-)...war doch schon alles sehr stressig!
Hatte ja auch noch zusätzlich jeden Tag einen Arbeitsweg von 1 1/2 Std. hin und zurück täglich,dann das packen der vielen Ware,die Hitze etc.! Ja,und Ihr habt recht die Zeit der Schwangerschaft gibt einen niemand wieder und man hat schließlich sooo sehr darauf hingearbeitet und man will ja nur das Beste für den kleinen Schatz und sich selbst natürlich auch...später macht man sich dann wirklich Vorwürfe das man nicht anders gehandelt hat!!!
Fazit: Wir drei haben schon das richtige gemacht und werden unsere SS genießen,nich wahr!
Ja und was meinen Schatz angeht,eigentlich ist er selbst dran schuld das er jetzt auf der OP-Liege liegt...er war der Meinung bei `ner Poolparty (leicht schon einen im Tee) kopfüber in den Pool zu springen und ist dann "glücklicher Wiese" NUR auf der Schulter aufgekommen am Boden und hat sich dann das Schlüsselbein gebrochen,toll oder!? Könnt Ihm jetzt noch eine für geben...Naja,iss passiert!
Sooo,wünsche noch einen sonnig-heißen Tag!
LG Brina

von Brinamum / 14.07.2010 09:33

Antwort


Nichts Böses gegen die Männer die sich noch extra Problemen/Verletzungen holen (als wäre die Schwangerschaft noch nicht abenteuerlich genug...) - aber ich denke manchmal: eine Frau ohne ihrem Männlein wäre wie ein Rücken ohne Buckel.... :-))))))
Nichtsdestotrotz: gute Besserung an die armen Kerlen!

Zum Beschäftigungsverbot:
Am Anfang machte ich mir noch Gedanken: ich sollte möglichst die Kollegen nicht im Stich lassen usw. (ich arbeite in einem Beindertenheim - starke körperliche & psychische Belastung) - aber dann merkte ich schnell: meine Chefin macht sich dienstplanungsmäßig keine Mühe mir die Schwerstarbeit zu ersparen, ich dürfte oft stundenlang alleine oder zu zweit mit ungelernten Praktikanten schaffen. Sie meinte ja, ich sei nicht krank "nur" schwanger! Und ließ auch noch ein paar dumme Bemerkungen los.
Dann hat mich mein Hausarzt mit meinem Rücken krank geschrieben - und hopp! mein Bereichsleiter machte sich sofort Gedanken über eine Versetzung in ein Büro! (Die machen sich strafbar wenn in der Schwangerschaft zu einem - sonst vermeidbaren - Arbeitsunfall kommt.) Jetzt bekommt meine Gruppe eine Vertretung und ich darf nach meinem Urlaub bei einer Sekräterin rumhängen. ;-)
Vielleicht hört es sich etwas hart an, aber... ich kam mir mit den Jahren immer mehr wie eine Sklavin vor (Arbeitskräfte ohne Ende ausnutzen). Da ich zum Ende der Elternzeit kündigen werde, mache ich mir nicht mehr so viel Gedanken und habe auch kein schlechtes Gewissen: die haben ja schon die Vertretung und ich habe endlich genügend Zeit für das Baby, mich, Kinderzimmer usw. Langeweile kommt bei mir nicht infrage! :-D

LG!

von afrodite2603 / 14.07.2010 15:05

Antwort


Ahoihoi!

Maria und Brina: Ich hoffe, eueren Männern geht's wieder besser ! Ansonsten weiter gute Besserung!

Ich werde wohl bis zum Beginn des MuSchu weiter arbeiten. Bin Angestellte im Büro und sitz daher ziemlich viel. Allerdings kann ich zwischendurch immer wieder aufstehen und rum laufen. Mein Chef ist eh ziemlich cool und lässt mich auch nach Hause wenn's mir nicht gut geht. Hab grad jetzt viel mit Kreislauf und geschwollen Füßen zu kämpfen, aber da erzähl ich euch bestimmt nix neues:-) Hab echt schon Probleme, in meine Schuhe rein zukommen -im Büro lauf ich nur noch barfuß. Ich hab auch noch zwei Wochen Urlaub und dann belieben ja nur noch ein paar Wochen, bis der MuSchu beginnt.

Soviel von mir:-)

LG Sarah

von Sarah_Maus / 15.07.2010 10:48

Antwort


hey...

also ich bin seit der 6ssw. zu hause... also quasi seit dem 07.04.2010.. schon verdammt lange also...

ich arbeite in der strahlentherapie, bestrahle also krebspatienten.. hab das BV bekommen weil ich nicht mehr bestrahlen dürfte und da das meine haupttätigkeit ist konnte mir kein anderer platz zugewiesen werden...

naja hab immer viel gelesen in der zeit und nen umzug hatten wir ja auch noch von daher ging es...aber so seit 2 wochen bin ich richtig neidisch wenn mein freund auf arbeit geht.. er hat zwar nen scheiss job (bäcker) aber ich vermisse halt meine kollegen, patienten mal was zu tun zu haben...

naja hoffe mal das sich das ab donnerstag wieder ändert da hab ich dann mal wieder eine aufgabe - das kinderzimmer :D

lg

von roxy262 / 10.08.2010 16:16

Antwort


@Roxy: Ja, das Kinderzimmer einrichten macht super viel Spaß! Mir fallen immer noch kleine Ideen ein; gestern hatte ich z. B. auf den unifarbigen Windeleimer Winnie-Muster aufgeklebt - das ich aus den Bordürenresten geschnitten habe. :-D
Ich werde auch noch einen Utensilien-Behälter nähen, der kommt an die Wand oder ans Bett.
Dir wünsche ich ebenso viel Spaß!

von afrodite2603 / 10.08.2010 20:34

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.