• "Oktober Mamas 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 50 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Wie gehts euch??

Naa, wie gehts euch denn so mit den Kleinen?
Habt ihr schon einen Alltag gefunden?

Und vorallen wer hat denn schon mit der Beikost angefangen?

Würd mich freuen wieder von euch zu hören!

Lg Simone mit Lukas :)

von Simone87 / 09.03.2010 21:12

Antwort


Hallo :)

Oh weia, dass der Kleine Neuro hat is echt mies.. Wie gehts ihm denn damit?

Wie weit seit ihr denn schon mit der Beikost? Wir haben vor ein paar Tagen mit Karotte angefangen. Lukas hat den Löffel auch sofort angenommen :)

Also Lukas war bei der U4 71 cm und wog 8 kg! Er wächst auch ohne Ende.. Wahnsinn :)

Nachts hat er normal ganz gut geschlafen, aber seit 2 Wochen braucht er auch noch seine Flasche, bin gespannt ob sich was ändert, wenn er abends Brei bekommt.

Lg Simone

von Simone87 / 25.03.2010 08:21

Antwort


Wir sind im Moment ja erst mal bei Karotte..
Jetzt schau ich mal wie lange ich das noch gebe und dann stell ich erstmal für ne Zeit auf Kartoffel mit um! Lukas schläft nachts ja eigentlich doch ganz gut!

Das sich beim Brei nichts ändert, hab ich jetzt auch schön öfters gehört! Naja.. ich finds jetzt nicht schlimm nachts aufzustehen, Lukas schläft danach nur nicht wieder ein :-( Das dauert meist ne Stunde und dann is es schon 6 Uhr und um halb 7 steht mein Mann eh schon auf.. :-)

Tja, aber was macht man nicht alles :)

Ich geb jetzt auch erstmal Gläschen damit ich weiß was er mag und dann werd ich auch selbst kochen! Welche Behälter hast du da zum einfrieren?

LG

von Simone87 / 29.03.2010 10:17

Antwort


Hallo,

also unsre Maus bekommt seit dem 4. Lebensmonat mittags selbsgekochten Brei! Es funktioniert super und ist total einfach...habe im Inet nen Dampfbreikocher gekauft und bin meeeeeeeeeeeeeega begeistert!!!!!

Ich kann mir nicht vorstellen das ihr gut damit kommt wenn ihr erst Glässchen ausprobiert und dann selber kocht....in den Gläsern ist immer mehr drinn als wie im selbst gekochten..von Seiten der Inhaltsstoffe und damit sicher auch vom Geschmack. Habe festgestellt das es wirklich gut kommt selber zu kochen...meist einmal pro Woche und dann einfach soviel einzufrieren das es die Woche reicht...mit den AVENT Bechern die man auch für die Milch nimmt gehts super.

Ansonsten bin ich noch fleissig am stillen und werde jetzt anfangen auch Abends Brei zu füttern....Nur mit dem Trinken klappts bei Raja noch nicht sooooooo gut....sie mag halt keine Schoppen.

LG

von kruemeldana / 08.04.2010 18:36

Antwort


Hey :-)

Und ihr pürriert das ganze einfach mit den ganz normalen Stab oder habt ihr nen Thermo-Mix oder ähnliches??

Wenn du die eingefrorenen Becher raus nimmst, stellst du die gleich ins Wasserbad oder lässt du die von "selbst" auftauen?

Gebt ihr dann schon Fleisch mit bei den Kleinen?

Lg

von Simone87 / 09.04.2010 09:56

Antwort


Hallo,

also wenns ganz schnell gehen muss nehm ich die mikrowelle zum auftauen und sonst in meinem babycook Garer... ja und mit Fleisch wollen wir jetzt anfangen. Werden jetzt am WE mal Hühnchen mit in den Brei mixen.
Der Vorteil am Babycook ist das du das Gemüse, Obst, Fleisch nur schneiden must, dann wird es mittels Dampf gegarrt (also bleiben die Vitamine erhalten), anschliessend kann man direkt in dem selben Gerät das gekochte mixen...brauchst also keinen Pürrierstab.

http://www.beaba-shop.ch/xt/product_info.php?info=p328_BEABA-Babycook-2--4-in-1-Kuechenmaschine--Sorbet-.html&XTCsid=7e142f0d45b63c2ab0bfd2f7e481dab1

gibts aber in Deutschland sicher auch....ich lebe ja in der Schweiz

LG

von kruemeldana / 09.04.2010 11:24

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.