My Babyclub.de
Welcher Geschwisterwagen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jammi
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Eintrag vom 12.10.2011 13:11
    Hallo,
    wir haben uns für den "Buggypod" entschieden. Ist nicht direkt ein Geschwisterwagen, aber super praktisch! Wir haben den jetzt seit drei Monaten täglich in Gebrauch, und ich bin super damit zufrieden! Kann ich nur empfehlen. Bestellen kannst du den bei mytoys oder amazon. Bei Amazon oder auf der Herstellerseite gibt es auch eine Liste an welche Kinderwagen man den anbauen kann. Ich hoffe ich konnte dir helfen!
    LG jammi
    Antwort
  • jammi
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 18.10.2011 20:51
    Sorry wegen der verspäteten Antwort, aber mit zwei Würmern schaffe ich es nicht so oft ins Internet. Bei unserem ist die Rückenlehne angeblich verstellbar. Habe aber noch nicht rausgefunden wie das genau geht weil es für uns nicht wichtig ist. Hanna ist zwei und schläft nicht mehr im Kinderwagen Es gibt mittlerweile auch ein neueres Modell. Heißt Buggypod io. Den kann man auch alleine nutzen. Ist dann ähnlich wie ein Buggy. Was ich beim Buggypod etwas blöd finde ist das Regenverdeck. Das haben wir uns dazu bestellt weil ich darauf angewiesen bin auch mal bei Regen mit den beiden raus gehen zu können. Das ist sehr eng. Da sitzt Hanna dann nicht gerne drin. Sie lässt es sich gefallen, aber bequem ist wirklich anders. Da ich aber nur im Notfall bei Regen raus gehe kam das Verdeck bisher nur 2-3 mal zum Einsatz.
    LG
    Antwort
  • fritzelchen
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 14.11.2011 12:49
    Ich finde die Idee von Phil&Teds ganz schön toll!
    Dort kann ein Kind liegen und eins darunter sitzen. Trotzdem ist der Wagen nicht breiter als ein normaler Kinderwagen. Gerade in der Stadt ist das oft wichtig. Manche Hersteller machen das jetzt nach, ich habe auch einen von Römer Britax schon gesehen, weiß aber nicht, ob der toll ist.
    Ich könnte mich sehr gut mit dem Phil&Teds anfreunden.
    Wenn man ihn in den USA kaufen kann, ist er sogar auch noch um einiges billiger. Sonst gibts auch tolle Angebote bei Ebay!
    Antwort
  • fritzelchen
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 14.11.2011 20:17
    Hei,
    Phil und Teds ist gerade von Geburt an benutzbar. Und meines Erachtens sehr 'outdoor' geeignet, bei den großen Luftreifen? Sehen in Natura denen vom Quinny sehr ähnlich.
    Hier mal ein Bild: http://www.peppyparents.com/images/pt_exp-diagram_pp_lg.jpg was ganz gut die diversen Möglichkeiten vom Wagen aufzeigt. Was ich auch toll finde ist, dass man einen 'normalen' Wagen hat, wenn das ältere Kind nicht mit dem KiWa fahren braucht.
    Klein zum Zusammenpacken ist der wohl sehr. Naja, aber jeder hat auch andere Vorlieben usw. Habe den Wagen nur schon sehr oft bei Geschwisterpäarchen bewundert und bin von der Variabilität total begeistert und hoffe insgeheim, dass wir im Sommer so einen besorgen wenn unser 2.Kind kommt...
    Antwort
  • fritzelchen
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 14.11.2011 21:17
    Also das hintere Kind hat schon in erster Linie das andere Kind vor der Nase. Aber es ist genug Spielraum dazwischen und es ist nicht gefühlt 'unter den Sitz geklemmt'. Ich denke, man benutzt die Sitzkombination sowieso ja erst später, wenn das kleinere Kind sitzen kann. Das dauert ja erstmal. Und bis dahin ist der Sitzplatz für das Ältere dann eher mal zum Ausruhen und nicht mehr so zum Ausfahren. Also unserer fängt jetzt das Laufen an und hat auch schon wenig Lust nach 20-30 Minuten noch im Wagen zu sitzen und will sich bewegen. Daher denke ich wird es in 1,5 Jahren, wenn das 2.Kind dann sitzen kann, auch eher zum Ausruhen sein. Ein- und Aussteigen geht ganz gut bei dem unteren Sitz, habe ich schon oft gesehen.
    Ich denke, am besten mal in der Umgebung schauen, wo man im Geschäft so ein Teil mal in Natura ausprobieren kann, in Auto einladen kann etc. Da stellen sich plötzlich dann doch immer noch ein paar andere Vor- bzw. Nachteile raus.
    Antwort
  • Luz-G
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2012 00:02
    Wir haben uns den Fahrradanhänger Cougar 2 von Chariot geleistet. Der tut wirklich gute Dienste, in jedem Terrain, zudem ist er mit den Buggy-Rädern sehr wendig.
    Antwort
  • Brina1312
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 24.01.2012 09:48
    hallo,

    vielleicht hilft es ja noch, aber ich kann den bugaboo donkey sehr empfehlen. hat alles was du suchst und kann später auch als wagen für nur ein kind genutzt werden. auf der hersteller seite bugaboo.com kann man sich das alles super anschauen.

    vg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.