My Babyclub.de
NACHnamen Frage ?? (unverheiratet) seinen oder meinen ??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nadine0405
    Superclubber (103 Posts)
    Eintrag vom 23.05.2012 14:08
    hallo ihr lieben....

    ich hab mal ne frage, ich hoffe das sich eine von euch damit auskennt oder vielleicht in der gleichen situation ist ;-))))

    mein freund und ich sind seit 7 jahren zusammen und nicht verheiratet.
    wir haben es auch erstmal nicht vor, da wir beide nicht so "heiratsverrückt" sind und einfach zur zeit noch keinerlei ambitionen dazu haben ;-)

    jetzt geht es um den NACHnamen... ;-) ich habe gehört,dass der vater GOTTSEIDANK nicht mehr sein kind adoptieren muss bei der hochzeit.das ist schonmal sehr gut !!! aber wenn wir jetzt erstmal unserem sohn MEINEM nachnamen geben, dann in ca. 2-3 jahren heiraten und ich und unser sohn dann SEINEN namen bekommen, muss unser sohn dann ÜBERALL, also zb. beim handyvertrag, sparbuch anlegen, führerschein usw. mitVORNAMEN, NACHNAMEN, geborener XXX unterschreiben ???????????????

    es würde dann wahrscheinlich auch auf seinem personalausweis GEBORENER XXX stehen,oder ??

    wenn er erstmal meinen namen bekommt, finde ich es positiv, wenn ich mit ihm irgenwo hin muss, ämter, kinderarzt/krankenhaus, dass er genauso heisst wie ich und ich nicht sagen muss, mein name ist nadine schmitzbackes ;-) ich bin mit meinem sohn XY hier... *grrr* irgendwie komisch oder ??

    ach man, dass macht mir echt kopfverbrechen ( also nicht das,dass wir nicht verheiratet sind,sondern das mit dem namen )

    was habt ihr gemacht, sofern ihr auch nicht verheiratet seit ??? oder schreibt doch einfach was ihr getan hättet ?? ;-) würde mich sehr freuen...


    lg nadini
    Antwort
  • Luc14
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 24.05.2012 08:48
    Hallo Tweety, vielen Dank für Deine Antwort, da habe ich heute ja schon richtig was gelernt! In unserem Bekanntenkreis gibt es einige verheiratete Paare, bei denen die Frau ihren Mädchennamen behalten hat. Lustigerweise heißen die Kinder überall wie der Mann. Bei den unverheirateten Paaren im Bekanntenkreis haben die Kinder den Namen der Mutter erhalten. Warum auch immer ;-)
    Antwort
  • Nadine0405
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 25.05.2012 14:30
    DANKE tweety !!!!!!!!

    super erklärt, also steht für uns jetzt fest,dass unsere maus zuerst MEINEN nachnamen bekommt und dann später bei der hochzeit wir beide den nachnamen vom papa annehmen... danke nochmal...

    du hast unsere überlegungen mit positiven fakten gefestigt... schööön ;-)

    schönes WE !!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.