my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Meine Schwester ist in der 12. Woche schwanger. Sie hat MS ...

Anonym

Frage vom 07.02.2000

Meine Schwester ist in der 12. Woche schwanger. Sie hat MS und muß sich dauernd übergeben. Gibt es etwas, was sie machen kann, damit ihr nicht dauernd übel ist. Sie sagt auch ihr Kreislauf wäre immer sehr unten?
Hebamme

Antwort vom 09.02.2000

Gegen die Übelkeit, die bei vielen Frauen in den ersten Wochen und Monaten der Schwangerschaft auftreten, kann man verschiedene Ernährungshinweise ausprobieren: meiden Sie raffinierten Zucker, Kaffe, Fett und Schokolade. Bei akuter Übelkeit hilft es manchen Frauen einen Eßlöffel Honig mit einem Tropfen Pfefferminzöl vermischt zu lutschen. Andere Frauen haben auch gute Erfahrungen mit einem Zitronentee (eine halbe Zitrone gescheibelt auf eine Tasse siedenes Wasser) oder einem Tee aus Pfefferminze, Melisse oder Dill (3 x täglich eine Tasse) gemacht. Die Hebamme Stadelmann empfiehlt ätherische Öle wie Bergamotte, Neroli, Mandarine, Pampelmuse, Pfefferminze oder Zitrone. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit der Akupunktur machen können. Fragen Sie nach in der Akupunktur weitergebildete Hebammen in Ihrer voraussichtlichen Entbindungsklinik, Ihrem Frauenarzt / Frauenärztin oder informieren Sie sich unter http://www.akupunktur-pro-medico.de. Dort bekommen Sie die Adressen von Hebammen in Ihrer Nähe, die in der Akupunktur erfahren sind.

19

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: