Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Schwangerschaftsgymnastik: ich weiß das es sich komisch anh...

Anonym

Frage vom 03.02.2001

Schwangerschaftsgymnastik: ich weiß das es sich komisch anhört aber ich habe 0% Lust auf die Schwangerschaftsgymnastik. Wenn ich da hingehe werde ich schon krank wenn ich mir die ganzen Wehwehchen der Anderen anhören muß.
Ich bin in der 27SS und mir gehts einfach nur gut.
Jezt meine Frage muß ich dahin???? Bekomme ich sonst Probleme bei der Geburt? (Ist meine 1. SS)
Oder reicht es wenn ich zu Hause für mich ein wenig Gymnastik mache.
Würde mich riesig über Antwort freuen.
Hebamme

Antwort vom 06.02.2001

Hebammen finden im allgmeinen reine Gymastikkurse für Schwangere eh nicht so toll, weil dabei viele Informationen für die Schwnagerschaft, die Geburt das Wochenbett, das Stillen und das Neugeborene fehlen. Auch die Entspannungs-und Atemübungen fehlen oft ; Beckenbodentraining ist oft dabei, aber mit wenig Bezug für die Geburt, soweit ich das weiß. Sie haben schon recht, daß Sie die Übungen tatsächlich alleine zu Hause machen können (Schwimmen ist super für Schwangere). Ich würde Ihnen raten, bei einer HEBAMME einen <Geburtsvorbereitungskurs> zu machen (keinen Gymnastikkurs, das ist ein Unterschied), der schadet zwecks Atemübungen etc. für die Geburt auf keinen Fall. Sie müssen diesen Kurs natürlich nicht machen, aber empfehlenswert ist es schon, wenn es der richtige ist. Alles Gute!

17

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: