Themenbereich: Stillen allgemein

Durch Milchbildungstee Bauchschmerzen? Was ist Milchbildungstee?

Anonym

Frage vom 05.07.2001

unser sohn niels ist jetzt 3.5 wochen alt. jeden abend hat er seine "schreistunden" (ca. 5)- scheinbar bauchschmerzen. ist es möglich, dass letztere gerade durch den milchbildungstee entstehen? kann ich ihn versuchshalber einfach weglassen (und riskiere ich damit den verlust eines teils der milch?) - wie wirksam ist so ein tee eigentlich bzw. was bewirkt er genau? vielen dank für die beantwortung meiner fragen!
Hebamme

Antwort vom 05.07.2001

-Diese Fragen kann Ihnen die Hebamme, die Sie im Wochenbett nach der Geburt betreut hat, in aller Ruhe beantworten. Sie haben nämlich immer noch Anspruch auf Hebammenhilfe, die die Krankenkasse zahlt. Die Hebamme wird Ihnen alles sehr ausführlich erklären. Alles Gute!

23

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: