menü
Themenbereich: Ernährung bei Allergien

Stutenmilch: wo kann man sie beziehen?

Anonym

Frage vom 22.08.2001

Bei meiner Tochter wurde eine Kuhmilchallergie festgestellt. Neben stillen wird sie statt mit Kuhmilch mit Ziegenmilch ernährt.Auch ich habe Ziegenmilch probiert, komme aber durch den herben Eigengeschmack nicht damit zurecht. Jetzt habe ich gehört, daß man auch Stutenmilch geben kann. Ist das korrekt und wo bekomme ich sie her?
Hebamme

Antwort vom 22.08.2001

Es stimmt, dass man Ziegen- oder Stutenmilch für die Säuglingsernährung verwenden kann. Während es die Ziegenmilch allerdings inzwischen auch speziell für die Babynahrung aufbereitet bekommen kann (www.mohrland.de, www.blueplanet.de) ist die leider meines Wissens nach bei der Stutenmilch noch nicht möglich. Vielleicht interessiert Sie hierzu aber auch ein Artikel des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund zum Vergleich der verschiedenen Milchsorten für die Kinderernährung, nachzulesen unter www.fke-do.de. Dort erhalten Sie auch eine Broschüre zu Ernährung bei Kuhmilcheiweißallergie.

16

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.