my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Stillen allgemein

Alle 2-3 Tage Stuhlgang bei voll gestilltem Kind - normal?

Anonym

Frage vom 28.10.2001

Nur alle 2-3 Tage Stuhlgang?Hallo liebes Team!Mein sohn ist jetzt 12 wochen alt und ich stille ihn voll.seit ca.2 wochen hat er allerdings nur noch alle 2-3 Tage stuhlgang der dann aber im gegensatz zu sonst nicht mehr so breiig, sondern eher flüssig ist und so viel, daß ich ihn immer baden muß, da er sich von oben bis unten dreckig macht.unser arzt meint, daß es ganz normal sei, aber ich mache mir trotzdem sorgen, da das vorher nicht so war.er hat ein gewicht von ca. 6200g.sollte ich es trotzdem mal genauer untersuchen lassen?????danke!
Hebamme

Antwort vom 28.10.2001

Der Stuhlgang kann von flüssig über breiig sein, mehrmals täglich oder auch nur alle paar Tage erfolgen und von grünlich bis gelblich ist auch alles drin. Wichtig ist, daß keine auffälligen Beimengungen darin enthalten sind z.B. Blut oder Schaum, daß das Kind keine auffälligen Schmerzen beim Stuhlgang hat(was z.B. besonders bei sehr festem Stuhlgang der Fall sein kann) und daß der Stuhlgang keinen auffälligen Gestank hat, der nicht unter den Normalgeruch eines Stuhlgangs fällt. Mit zunehmendem Alter des Kindes ist es durchaus normal, daß sich das Stuhlverhalten ändern kann, da die aufgenommene Nahrung in Form von Muttermilch vermehrt vom kindlichen Darm verwertet und aufgenommen wird, besonders in Wachstumsphasen z.B..Auch ist das Stuhlverhalten natürlich abhängig von der Menge der aufgenommenen Nahrung, auch hier gibt es Phasen, wo das Kind relativ mehr oder auch weniger Nahrung zu sich nimmt. Sollten Sie weiterhin Bedenken haben und sich unsicher sein, so können Sie sich noch eine neutrale Beurteilung einholen. Es ist auf alle Fälle wichtig, den Stuhlgang direkt beurteilen zu können, was mir unter diesen Umständen nicht möglich ist. Ihrer Beschreibung nach würde ich jedoch auch sagen, daß hier alles im Bereich des Normalen liegt.
Mit freundlichen Grüßen

23

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.