my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: vorzeitige Wehen

30.SSW MM leicht geöffnet und weich , Wehen- liegt es an zurückliegender SS?

Anonym

Frage vom 22.11.2001

Hallo,
ich bin in der 30 Woche schwanger,das ist mein drittes Kind,der letzte Geburt liegt nun 27 Monate zurück.
Nun war ich gestern bei der Hebamme,bzw bei Arzt,der war aber nicht da.
Sie sagte ,das mein Muttermund leicht geöffnet ist,und weich,das das aber an der nicht all zu lange zurückliegenden Schwangerschaft liegt.
Stimmt das kann das sein???
Ich hatte auch schon Wehen,ich meine ich weiß,was Wehen sind,und wie die sich anfühlen,und das waren das waren auf jedenfall welchen,und keine Senkwehen.Leider scheit das den Arzt,und die Hebamme nicht wirklich zu Interessieren,ich will jetzt aber nicht noch wechseln.
Deswegen,ist das wirklich normal,und muß ich mir keine Sorgen machen???
Vertraue ich nämlich auf mein Gefühl müßte ich das machen:-(
Vielen Dank das es sie gibt!!
Liebe Grüße
Hebamme

Antwort vom 23.11.2001

Bei Mehrgebärenden kommt es schon häufiger vor, daß der Muttermund etwas geöffnet ist, das ist nichts ungewöhnliches.
Sollten Sie aber wirklich
unsicher und unzufrieden mit dem Arzt und der Hebamme sein, würde ich schon einen Wechsel in Betracht ziehen,
vielleicht geht es Ihnen danach viel besser - und andere Hebammen/Ärzte können auch nett sein.
Im Falle der vermehrten Wehentätigkeit könnten Sie sich
einen Anti-Wehen-Tee aus der Apotheke besorgen (von der Hebamme verordnet bezahlt die Krankenkasse den Tee),
oder sogar ein homöopathisches Mittel, das sehr gut wirkt. Das sollten Sie aber mit der Hebamme besprechen.
Leider kann ich mir kein genaues Bild von Ihnen und Ihrer Situation machen, wenn ich Sie nicht gesehen habe,
aber wenden Sie sich doch an Leute (Geburtshelfer), die auch Ihnen interessiert sind und denen Sie vertrauen können.
Das ist doch das wichtigste auch unter der Geburt.
Vertrauen Sie IHREM Gefühl, wenn es Ihnen sagt, daß Sie aufpassen sollen!
Alles Gute!

21

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.