menü
Themenbereich: Stillen allgemein

Wie schnell gehen allergene Stoffe in die MuMi über?

Anonym
Mein Sohn hat ein rotes Ekzem, leicht nässend an den Backen! Da ich voll stille, muß ich an meiner Ernährung etwas ändern. Um das unverträgliche Nahrungsmittel zu finden, habe ich eine Frage: Wie schnell gehen solche Allergene in die Muttermilch über. Er bekommt meistens am Abend solch einen Ausschlag im Gesicht und vereinzelt auch in den Arm- und Beinbeugen! Wann habe ich dann das "Falsche" gegessen?
Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Frage vom 21.01.2002

Hebamme
Diese Exem muß nicht unbedingt nur von der Ernährung kommen. Es kann auch mit der trockenen Heizungsluft, Wollsachen oder div. Öle/Creme zusammenhängen.
Da das Exem meist abends auftritt, sollten Sie überlegen, was Sie am Vormittag/Mittag zu sich genommen haben. Die Nahrungsmittel brauchen meist 4-6 Stunden, bis Sie in der Milch sind. Es kann aber auch mit Tees/ Getränken zusammenhängen. Sollte dies nicht weggehen, zeigen Sie dies Ihrem Kinderarzt.

Antwort vom 21.01.2002


23

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.