my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich:

Daumenlutschen - ja oder nein?

Anonym

Frage vom 11.05.2002

Der Daumen:
Hallo liebes Hebammen-Team, seit ein paar Wochen hat mein Sohn(11W, 6880 gr, 62 cm) seinen Daumen entdeckt und nuckelt oft daran. Ich versuche, wenn ich kann, ihm den Schnuller anzubieten, aber er läßt sich nicht immer mit dem Schnuller "abspeisen", ab und zu beschwert er sich sogar mit lauten Schreien. Wenn er sehr unruhig wird, biete ich ihm dann die Brust an, aber da nuckelt er auch. Was sollte ich machen - den Daumen sein lasse, die Brust oder den Schnuller aufzwingen?
Und ausserdem wenn das Kind wach wird(er schläft schon durch), kriege ich das erst mit, wenn er nach einiger Zeit feststellt, dass vom Daumen nichts kommt. Wenn ich das doch sehe, soll ich ihm gleich die Brust geben oder abwarten, bis er sich selber meldet?
Und zweite Frage: ab und zu weint er an der Brust, und wenn ich meine, er müsste noch Hunger haben(am Anfang der Mahlzeit), trickse ich ihn aus - gebe ihm meinen Finger und führe dann vorsichtig zu der Brust. Ab und zu klappt es. Mache ich da nicht was falsch?

Danke im voraus.
Hebamme

Antwort vom 13.05.2002

Es gibt Kinder mit einem ausgeprägten Saugreflex, die keinen Schnuller nehmen und ihren eigenen Daumen bevorzugen. Die Brust ist auf alle Fälle nicht zum Nuckeln da! Als ein Saug- bzw. Nuckelersatz dient eben ein Schnuller oder auch der Daumen. Ich denke nicht, daß Sie ihm den Daumen zu diesem Zeitpunkt in irgendeiner Form abgewöhnen können- Sie können ihm lediglich den Schnuller immer wieder anbieten. Wenn er Hunger hat, so wird er sich von selber melden. Das Nuckeln und der Hunger sind zwei getrennte Dinge. Zu dem Austricksen beim Stillen würde ich Ihnen nicht weiter raten- eher zum richtigen Anlegen, wobei Sie behutsam sein Köpfchen mit Ihrer Hand an die Brust hinhalten- u.U. kann er es einfach nicht erwarten, bis die Milch einschießt(was ja einige Minuten in Anspruch nehmen kann, nachdem die Kinder anfangen an der Brust zu saugen) und aus diesem Grunde dann schreit.
Mit freundlichen Grüßen

25

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.