my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich:

Tochter (11 Mon.) ist sehr unruhig, ruhiger mit homöopathischer Behandlung

Anonym

Frage vom 23.07.2002

Unsere Tochter (11 Monate) war schon von Geburt an relativ anstrengend, aber z.Zt. ist es wieder besonders anstrengend. Sie macht einen regelrecht traurigen, unzufriedenen Eindruck und jammert den Großteil des Tages; nur auf dem Arm ist es gut, aber auch nicht immer. Sie ist sehr unruhig, auch nachts, was schon lange nicht mehr der Fall war. Sie wacht mittlerweile wieder nahezu jede Nacht 1-2 Mal auf und beruhigt sich alleine auch nicht. Ich bin sehr unsicher woran es liegt; ich denke seit Wochen, daß jetzt die nächsten Zähne kommen, da diese deutlich sichtbar im Kiefer sind, aber nichts da . . . Osanit und Dentinox haben wir schon ausprobiert . . . ich habe jetzt von Chamomilla und Virbucol gelesen, was auch bei Unruhe helfen soll. Als es in den ersten Lebenswochen mit ihrem Geschrei ganz schlimm war, sprach die Hebamme auch von Belladonna. Was halten sie davon? Sollten diese nur nach ärztlicher Rücksprache gegeben werden?
Danke
Hebamme

Antwort vom 25.07.2002

Eine gezielte homöopathische Behandlung ist sinnvoll entweder bei einer Hebamme oder auch bei einem Arzt mit Erfahrung auf diesem Gebiet. Zudem ist es wichtig, das Kind persönlich zu sehen. Sehr gute Erfahrungen habe ich in meiner Arbeit mit den Viburcol Zäpfchen, die Sie sich auch verschreiben lassen können, aber auch so in der Apotheke erhalten können. Diese enthalten u.a. Chamomilla-es ist eine Zusammensetzung aus mehreren homöopathischen Arzneimitteln- und sind angezeigt besonders bei Zahnungsbeschwerden mit oder ohne Fieber. Belladonna ist ein großes Kindermittel. Typische Merkmale sind: Überempfindlichkeit gegen Licht, Geräusche, Geschmack, Berührung und Erschütterung, Überempfindlichkeit gegen Schmerzen, große Unruhe mit Angst und Furcht u.a.. Ist dieses Mittel nicht das Richtige, so wird es keine Auswirkungen haben. Zur Dosierung befragen Sie bitte den Arzt oder Apotheker, Sie können je nach Schweregrad der Symptome auf alle Fälle eine D6 oder D12 Potenz wählen.
Mit freundlichen Grüßen

19

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.