Themenbereich: Schwangerschaftstest

Nach EileiterSS - erneut Schwanger? Woran erkennt man, das es keine EileiterSS ist?

Anonym

Frage vom 26.08.2002

Ich hatte im März eine Eileiterschwangerschaft. Habe danach 2 Zyklen abgewartet und dann haben wir es wieder angepackt unseren Schwanger-Wunsch. Bisher hatte ich (was ich von der Zeit mit der Pille nicht kannte) ebenfalls wie bei der Schwangerschaft ein Ziehen und größerwerden des Busens sowie leichtes Unterleibsziehen. Dachte am Anfang immer Super ich bin schwanger. War natürlich nicht so. Jetzt im letzten Zyklus (1. Tag der letzten Tage war der 19. Juli) war das ganze erst später und ab der Busengeschichte kam auch eine Übelkeit von ca. 3x täglich hinzu. Genauso wie leichte Verstopfungen. Außerdem eine totale innere Zufriedenheit. Erst dachte ich juhu, ich bin schwanger und war mir auch ziemlich sicher, dann habe ich (meine Tage kamen bisher immer zwischen 21 und 26 Tage seit der Eileitergeschichte) am 25. Tag einen "Frühtest" gemacht welcher negativ war. Am 28. Tag habe ich noch einen Test gemacht welchen man macht ab dem Tag des ausbleibens der fälligen Periode. Dieser war aber auch negativ. Nun ist schon der 38. Tag und ich habe immer noch die typischen Symtome und keine Periode. Habe aber Angst noch einen Test zu machen. Nun ist mir schon die Idee gekommen, daß es vielleicht wieder ne Eileiterschwangerschaft ist und der HCG-Wert darum zu niedrig war. Bin wirklich total verwirrt, da mein Körper mir was anderes sagt als die Tests. Werde zwar die nächsten Tage zum Arzt gehen, aber vielleicht könnt Ihr mir ja hierzu schon etwas sagen! Vielen Dank!
Hebammenantwort noch nicht online

20

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: