my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung bei Allergien

Starke Milchallergie - Kind verträgt nur Pregomin - was tun?

Anonym

Frage vom 05.09.2002

Mein Sohn Paul ist jetzt genau 1/4 Jahr alt; von Anfang an gab es Probleme bei der Nahrungsaufnahme (im Sinne von Unverträglichkeit?!!) -> konnte nur 5 Wochen stillen, da zunehmend während der Nahrungsaufnahme Schreiattacken (Schmerz!), bis hin zur Nahrungsverweigerung; danach Umstellung auf milchfreie Nahrung (da Verdacht auf Kuhmilcheiweißunverträglichkeit/ lt. Heilpraktiker ebenso Unverträglichkeit von Laktose und Soja!)- daraufhin nach kurzer Besserung erneut Schreiattacken, Durchfälle, bis hin zur Nahrungsverweigerung. Auch auf Ziegenmilchnahrung - nach anfangs guter Verträglichkeit! - wieder nach ca. 14 Tagen gleiche bzw. ähnliche Symptomatik; Stutenmilch war auch nicht möglich.
Nach Klinikaufenthalt, etc. füttere ich nun Pregomin (hypoallergene Spezialnahrung), was aber auch nicht "das Gelbe vom Ei" ist... Suche nun Eltern mit gleicher Problematik zum Austausch, Kinderärzte im Bereich Ludwigshafen /Rhein die auf Allergologie spezialisiert sind
Hebamme

Antwort vom 06.09.2002

Leider kann ich Ihnen hierbei nicht wirklich weiterhelfen. Unter www.yopi.de/beitraege habe einige Erfahrungsberichte und auch Preisvergleiche sowie einen Test dieser Milchnahrung gefunden. Vielleicht finden Sie dort auch Adressen von anderen Eltern mit diesem Problem.
Ebenso fand ich die Homepage www.babyernaehrung.de/spezial-rezepte.htm bei der ebenfalls Pregomin verwendet wird. Unter www.dooyoo.de/product/430501.html sind Testberichte dieser Nahrung sowie Infos von anderen Eltern zu dieser Nahrung. Ebenso werden Sie vielleicht unter http://www.pro-diaet.de Informationen bekommen. Die Seite der Allergologen ist leider noch nicht ganz fertiggestellt, daher kann ich Ihnen noch keine Adressen durchgeben. Aber vielleicht können Sie die Anfrage auch bei uns in das Diskussionsforum setzen, dann können sich andere Eltern bei Ihnen melden. Ich hoffe, das ich Ihnen mit den anderen Internetseiten wenigsten etwas weiterhelfen konnte.

22

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.