my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich:

Von Fenchel-Anis-Kümmeltee mit Milchzucker Blähungen?

Anonym

Frage vom 21.05.2003

hallo liebes hebammenteam,

kann es wohl sein das meine tochter durch zusätzliche flüssigkeitsaufnahme blähungen bekommt?
sie leidet abundzu unter koliken und immer wenn ich ihr abgekochtes wasser, fenchel-anis-kümmeltee mit milchzucker zusätzlich füttere kann ich drauf warten das sie sich krümmt und laut schreit. auch wenn ich die milch mit tee zubereite passiert das selbe.
jetzt füttere ich sie seit 3 tagen ohne zusätzliche flüssigkeit und die blähungen sind weg. ich massiere sie immer im uhrzeigersinn am bauch und das scheint gegen die blähungen zu helfen.
aber dafür hat sie jetzt verstopfung, und die sind ebenfalls für sie sehr unangenehm.
ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll, habt ihr nicht einen guten rat für mich?
Hebamme

Antwort vom 22.05.2003

-Es scheint bei Ihrer Tochter in der Tat so zu sein, dass der Tee die Blähungen nicht wirklich lindert, daher sollten Sie diesen entweder ganz weglassen oder nur noch verdünnt geben. Oder Sie versuchen es mit nur einem Heilkraut, um so herauszufinden, ob die Verdauungsbeschwerden davon kommen. Leider schreiben Sie nicht, ob Sie Ihre Tochter voll stillen, in diesem Fall ist es gar nicht unbedingt schlimm, wenn sie nur wenig Stuhlgang macht. Von einer echten Verstopfung spricht man, wenn der Stuhlgang wenig und nur sehr hart herauskommt und den Kindern auch Schmerzen bereitet. In diesem Fall sollten Sie - falls Sie Pulvermilch geben - die Dosierung nochmals überprüfen. Zusätzlich zur Bauchmassage können Sie es dann auch noch mit einer Fussmassage probieren die Verdauung zu unterstützen. Wenn Sie mir den Ernährungsplan (welche Milch und ob schon zugefüttert wird - ich weiß leider nicht wie alt die Kleine ist) Ihrer Tochter schreiben, kann ich Ihnen hier vielleicht besser helfen. Ansonsten finden Sie hier im Babyclub auch noch viele interessante und hoffentlich hilfreiche Tipps was gegen Blähungen und Verstopfung gemacht werden kann.

26

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.