my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung bei Allergien

Liebes Hebammenteam, unsere Tochter Emily (01.02.03)hat ein...

Anonym

Frage vom 13.08.2003

Liebes Hebammenteam,

unsere Tochter Emily (01.02.03)hat eine leichte Neurodermitis. Nun bekommt sie seit ca. 3 WOchen mittags Beikost.
Am Anfang noch Gläschen, dann hat sie diese allerdings verweigert, so daß ich anfing selbst zu kochen.
Nun habe ich einige "Rezepte" für Beikost gefunden und es wird empfohlen, ca. 20-25 gr. Vitamin-C reichen Fruchtsaft zuzugeben um die Eisenzufuhr zu verbessern.
Was kann ich denn da nehmen? Allergiegefährdete Kinder sollten doch im ersten Jahr keine Zitrusfrüchte bekommen, oder?

Für die Beantwortung wäre ich Ihnen sehr dankbar!

Liebe Grüße von

Heike und Emily
Hebamme

Antwort vom 14.08.2003

Hallo, einem 6 Monate altem Kind sollte auf keinen Fall Obstsäfte gegeben werden. Nach der Einführung des Mittagsgemüse können Sie mit Obstmus beginnen wie Apfel und Birne und in beiden befindet sich Vit.C.Mit anderen Obstsorten vor allem nicht heimischen wäre ich bei Kleinkindern generell vorsichtig.
In der Muttermilch befinden sich ansonsten alle Stoffe die Ihr Kind braucht.

21

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: