Themenbereich: Stillen allgemein

Sohn (3 1/2 Wochen) spuckt Milch wieder aus

Anonym

Frage vom 02.09.2003

Hallo liebes Hebammenteam,

mein Sohn (3 1/2 Wochen) hat das Problem, dass er nach dem Trinken (Stillen) immer so kräftig drückt, dass er auch Milch wieder ausspuckt. Sein Kopf ist dabei immer puterrot. Ist dies normal;, bzw. was kann ich tun um ihm Linderung zu verschaffen.
Hebamme

Antwort vom 02.09.2003

Hallo, verdauen ist für Neugeborene erstens eine gänzlich neue Tätigkeit und zweitens eine sehr anstrengende. Somit müssen sie sich, obwohl der MM-Stuhl dünnflüssig ist , stark drücken. Dass dabei mal ein Schluck Milch kommt ist nicht schlimm, bzw. haben viele NG. Manchen Kindern hilft zur besseren Verdauung eine Massage, ein Kirschkernsäckchen, oder getragen zu werden.

18

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: