my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Stillen allgemein

3 Wochen, abstillen

Anonym

Frage vom 03.02.2004

Mein Baby ist jetzt drei Wochen alt. Ich habe beschlossen abzustillen, da meine Brustwarzen ziemlich eingerissen sind und auch eitern. Ist es möglich, nur mit Salbei- oder Pfefferminztee abzustillen? Wenn ja, wie gehe ich dabei vor?
Hebamme

Antwort vom 04.02.2004

Hallo Sie sollten auf jeden Fall eine Hebamme vor Ort zu Rate ziehen, die Ihnen hilft(Nachsorgeanspruch durch die Hebamme besteht bis 8 Wochen nach der Geburt).
Außer Tee können Sie noch Quarkwickel(mit dem Saft einer 1/2 Zitrone) rund um die Uhr machen. Zwischendrin müssen Sie immer wieder anlegen (voher die Brust wärmen), da Sie sonst einen Milchstau bekommen. Wichtig ist nicht von heute auf morgen, sondern langsam abzustillen.

25

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.