Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

32. Woche, geht die Geburt früher los?

Anonym

Frage vom 04.02.2004

Hallo !
ich bin in der
32. SSW. Meine Frauenärztin notierte bei der letzten Vorsorgeuntersuchung in den Mutterpass das der Kopf des Kindes schon im Becken liegt. Auch verspüre ich in der Scheide einen unangenehmen Druck, der sicher daher rührt. Zudem muss ich sehr häufig Wasserlassen. Nun meine Frage: ist die Tatsache, dass der Kopf des Babys schon im Becken liegt ein Indiz dafür das es eventuell früher losgehen kann? Der mutmaßliche Entbindungstermin ist der 25.03.2004.
Danke für Ihre Antwort
Hebamme

Antwort vom 05.02.2004

-Wenn der Kopf fest im Becken ist heißt es noch lange nicht, dass die Geburt auch früher losgehen muss. Es kann sein, dass die SS bis zum ET hält oder Sie auch übertragen. Es kann aber auch sein, dass Ihr Kind etwas früher kommt. Bis zur Geburt ist viel möglich. Anhand des Kopfstandes kann man aber nicht rückschließen, dass das Kind auch früher kommt. Leider! Das Kind kommt wenn es kommen will und wenn die Zeit reif dafür ist. Grüsse

14

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: