my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Anonym

Frage vom 08.03.2004

hallo,
bei meiner ersten schwangerschaft hatte ich 33 kg zugenommen, trotz normaler ernährung.ich hatte kaum wasser sondern überall speck, so daß nach der geburt noch immer 29 kg zurück blieben. nun bin ich in der 13 woche und habe bereits 3 kg zugenommen und schon einen ziemlichen bauch. nach der geburt meines ersten kindes fing ich mit joggen an, nun hat mir mein fa davon abgeraten, da ich damals bereits ab der 22 sw vorzeitige wehen hatte.
jetzt gehe ich seit der 7 woche nordic walken und nehme trotzdem so schnell zu. auch an den hüften, was kann ich außer gesunder ernährung, walken noch tun? ach ja meine schildrüssen hab ich bereits kontrollieren lassen, die sind zur zeit gut eingestellt und werden alle vier bis 6 wochen kontrolliert.
gibt es vielleicht ein gutes buch, so daß ich noch gymnastik machen kann?

freue mich auf ihre antwort
petra g

Antwort vom 10.03.2004

-Gewichtszunahme ist etwas sehr Individuelles, so dass sich da allgemein gültig nicht viel sagen lässt. Wenn Ihre Ernährung gesund und ausgewogen ist (viel frisches Obst/ Gemüse, viel Vollkornprodukte, Milchprodukte, ab und zu Fisch/ Fleisch/ Eier, wenig tierische Fette und wenig Süßes), dann können Sie zusätzlich noch darauf achten, viel Kalorienfreies zu trinken (Tee, Mineralwasser). Verzichten Sie auf „Light“-Produkte, da diese das Hungergefühl nur kurzfristig dämpfen, es dann aber um so stärker wird! Das gilt sowohl für Produkte mit Zuckeraustauschstoffen (Cola light zB) als auch für Fettersatzstoffe (Diätmargarine zB) . Zwischendurch eher Karotten knabbern als Kekse, das ist die bessere Zwischenmahlzeit. An Sport ist walken ausgezeichnet, genauso Schwimmen; in vielen Orten wird Schwimmen für Schwangere angeboten, oft auch Bauchtanz u.ä., was dann ja auch Spass macht in der Gruppe! Wenn Sie es zeitlich ermöglichen können und möchten, gehen Sie ruhig mehrmals die Woche zum Sport. Aber vor allem grämen Sie sich nicht, wenn Sie „dick“ werden, sondern bleiben Sie dabei zufrieden, wenn krankhafte Störungen ausgeschlossen sind, dann sind Sie eben einfach eine Frau, die in der Schw. viel zunimmt, tragen Sie es mit Fassung! Ihre Kinder werden jedes „Kilo Mama“ lieben!!!

24

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.