menü
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Schwangerschaftsstreifen

Anonym
liebes team, ich bin in der 30. ssw und habe stark gerötete und geschwollene dehnungsstreifen am bauch, die zudem noch stark jucken. ist das normal so?

Frage vom 27.04.2004

Hebamme
-Viele Frauen beunruhigen sich über Schwangerschaftsstreifen. Da SS-Streifen anlagebedingt sind, können Sie nicht sehr viel dagegen tun. Teuere Cremes zur Verhütung der Streifen helfen auch nicht. Wenn Sie vorbeugend aber etwas machen möchten, dann können Sie die gefährdeten Stellen, Bauch, Gesäß, Brust und Oberschenkel mit einer weichen Bürste bürsten und Weizenkeimöl leicht einmassieren. SS-Streifen verblassen nach der Geburt wieder, aber sie gehen nie ganz weg. Gegen den Juckreiz am Bauch können Sie eine Schuss Obstessig in das Waschwasser geben und den Bauch (die juckenden Stellen) damit einreiben. Calendulaöl von Weleda auf die feuchte Haut einmassiert, kann ebenfalls helfen. Grüsse

Antwort vom 27.04.2004


28

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.