Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

wenig Fruchtwasser in Frühschwangerschaft

Anonym

Frage vom 26.05.2004

Zu wenig Fruchtwasser in der Frühschwangerschaft:
Bei meiner besten Freundin wurde gestern beim ersten Ultraschall(6W + 6)gesagt, dass wohl zu wenig Fruchtwasser vorhanden wäre. Dies wäre besorgniserregend und könnte möglicherweise auf einen Chromosomenfehler deuten. Sie hat jetzt Bettruhe verordnet bekommen. Sie macht sich jetzt total verrückt.
Was heißt das genau wenn zu wenig Fruchtwasser in so frühem Stadium vorhanden ist? Ist es wirklich so besorgniserregend? Kann es auch dadurch kommen, dass man z.B. zu wenig getrunken hat? Muss es überhaupt etwas heißen oder kann sich das einfach regulieren?
Mit ganz lieben Grüßen und bestem Dank im Vorraus
Hebammenantwort noch nicht online

24

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: