my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Stillen allgemein

wenig Milch mit 4 Monaten

Anonym

Frage vom 07.07.2004

Hallo liebes Team,
meine Tochter ist jetzt fast vier Monate und bis jetzt habe ich voll gestillt. Seit vergangener Woche produziert meine Brust plötzlich nicht mehr genug Milch für sie. Ich habe weder besonderen Stress gehabt noch viel Sport getrieben. Woran kann das liegen?
Vielen Dank.
Hebamme

Antwort vom 08.07.2004

Es kann gut sein, dass es sich um einen Wachstumsschub Ihrer Tochter handelt. Babys wachsen schubweise und brauchen dann plötzlich mehr Milch. Sie sind in den Wachstumszeiten unruhig und wollen sehr oft gestillt werden. Jetzt haben Sie nicht plötzlich weniger Milch, sondern Ihre Tochter benötigt auf einmal eine größere Menge. Stillen Sie die Kleine so häufig, wie sie Hunger anmeldet. Das häufige Anlegen regt Ihre Milchdrüsen zu vermehrter Milchbildung an. Wahrscheinlich dauert es einige wenige Tage, bis Ihre Tochter zu ihrem gewohnten Stillrhythmus zurückkehrt.

20

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.