Themenbereich:

grüner Stuhl durch Fluortabletten?

Anonym

Frage vom 15.07.2004

Mein Sohn (8 Monate) bekam die ersten 6 Monate Vitamin D (Vigantoletten). Dann verschrieb der Arzt das Kombipräparat Zymafluor und mein Sohn hatte vom ersten Tag der Einnahme an (mit abgekochtem Wasser verdünnt auf Teelöffel) ganz dünnen grünlichen und säuerlich riechenden Stuhl. Nach einer Woche setzte ich die Tabletten ab und der Stuhl wurde sofort wieder normal. Nach einigen Wochen begann ich erneut, das Präparat zu geben und es kam sofort wieder zu Durchfall. Unserem Arzt ist ein solcher Zusammenhang fremd (Fluorunverträglichkeit?) und er scheint ratlos zu sein. Was raten Sie mir? Soll ich das Präparat ganz weglassen oder in Kombination mit Brei geben? Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort!!
Hebammenantwort noch nicht online

30

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: