my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

großes Baby in der 29. Woche

Anonym

Frage vom 25.07.2004

Ich bin Ende der 29. SSW und nach Angaben meiner Ärztin ist das Baby bereits fast 2 kg schwer und 40 cm groß! Ein Diabetes-Test fiel negativ aus. Bin ich eventuell schon weiter, dh. muss ich damit rechnen, dass mein baby zu früh auf die Welt kommt? Oder ist das eventuell normal, und ich bekomme ein sehr großes und schweres Baby? Und wenn ja, muss ich mich auf einen Kaiserschneitt einstellen? Habe ich dieses schnelle Wachstum eventuell durch zu viele Süßigkeiten während der Schwangerschaft selber verschuldet?
Hebamme

Antwort vom 25.07.2004

-Hallo,versuchen Sie sich von diesen ganzen Messereien nicht ganz so verrückt machen zu lassen.Kinder wachsen durchaus auch wie wir in Schüben und da ist es schon auch mal möglich, dass ein Kind gerade einen Schub macht und groß erscheint und in zwei Wochen ist es schon wieder "normgewichtig".Auch Kinder wachsen nicht nach den Tabellen der Gynäkologen sondern so wie wir mal schneller mal langsamer.Wenn Ihr Blutzucker in Ordnung ist liegt ein übermäßiges Gewicht nicht nahe.Trotzdem ist es anzuraten nicht so viele Süßigleiten zu essen. Wenn Sie viel Lust auf Süsses haben essen Sie lieber Nüsse oder Obst, dann hat Ihr Körper wenigsten was davon. Ob Sie schon länger schwanger sind wie "berechnet", wissen Sie selbst sicher am Besten. War denn der erste Tag der letzten Regel sicher? Sind Sie oder Ihr Partner vielleicht auch große Menschen und erwarten deswegen auch ein eher großes Kind? Nur weil Ihr Kind möglicherweise groß ist kommt es deswegen nicht früher und wenn Sie schon länger schwanger wären, ist es kein zu früh geborenes Kind wenn es vor dem derzeitig angenommem Termin zu Welt kommt. Auch auf einen Kaiserschnitt brauchen Sie sich nicht einstellen.Wer sagt denn, dass Sie nicht auch ein großes Kind gebären können und wer weiß heute, ob Ihr Kind am Termin noch als großes Kind bezeichnet wird( s.h.Wachstumsschübe). Versuchen Sie auf Ihre Ernährung zu achten und auf Bewegung und geniessen Sie Ihre Schwangerschaft.Grüße Judith

23

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.