Themenbereich: Diät in der Stillzeit

Tipps zum Abstillen; Def. Pre-Nahrung

Anonym

Frage vom 02.08.2004

Hallo liebes Hebammenteam,
unser Sohn ist jetzt 4 1/2 Monate alt. Seit ein paar Tagen reicht die Muttermilch nicht mehr aus und ich füttere mittags und die Nachtmahlzeit dazu. Ich möchte jetzt langsam abstillen. Bitte geben Sie mir Tipps, wie ich das am Besten anstelle. Meine 2. Frage ist : Worin besteht der Unterschied zwischen "PRE" Nahrung und der "normalen" Zufüttermilch. Meine Hebamme sagte mir, daß ich nicht die PRE Nahrung füttern soll, sondern z.B. BEBA 1 nehmen soll. Das habe ich ausprobiert, aber leider mag er diese nicht. Dann hatte ich eine Probe von HIPP PRE Nahrung und habe diese ausprobiert. Das schmeckt ihm richtig gut. Kann ich diese ohne weiteres weiterfüttern ?
Vielen Dank im Voraus
Hebamme

Antwort vom 02.08.2004

Hallo, wenn Sie alle 2 Wochen eine Stillmahlzeit mit Flasche ersetzen, stillen Sie langsam ab und Sie haben nicht das Risiko einen Milchstau zu bekommen.
Der Unterschied zwischen Pre und 1-ser Milch besteht in der Zusammensetzung der Kohlenhydrate(KH). Premilch hat wie MM nur Milchzucker(ein Einfachzucker) als KH, Folge oder 1-serMlich hat auch Stärke ( ein Vielfachzucker) als KH. Der Nachteil, die Kinder können Stärke erst frühestens mit 4 Monaten verdauen und es macht häufig Verstopfung. Vorteil, da es länger im Magen verweilt sind die Kinder länger satt, der häufigste Grund warum zur Folgemilch gegriffen wird, sie ist sättigender.
Da Pre-Milch der MM am ähnlichsten ist empfehle ich sie bis Ender der Flaschenzeit zu geben und gar nicht Umzustellen.

31

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: