menü
Themenbereich: Geburt allgemein

Örtliche Betäubung bei der Geburt?

Anonym

Frage vom 06.09.2004

Hallo !
Ich habe wahnsinnige Angst vor der Geburt, obwohl ich schon drei Kinder spontan und ohne Komplikationen entbunden habe. Bin in der 23. SSW. Die Wehen sind ja auszuhalten, aber wenn der Kopf raus muss, das empfand ich immer als sehr schlimm. Ich frage mich, ob es möglich wäre, eine örtliche Betäubung kurz vorher zu machen oder gibt es diese Möglichkeit nicht ?
Hebamme

Antwort vom 06.09.2004

Hallo, es gab früher eine sogn Pudendusnarkose, die kurz vor der Geburt in der Scheide gemacht wurde und man hoffte so, dass der Austritt des Kopfes nicht mehr gespürt würde. Das kann durchaus gelingen, wenn der Arzt diese Methode beherrscht, tut er es nicht ist eine üble Quälerei. Fragen Sie das am Besten in der Klinik Ihrer Wahl nach und wenn diese Methode dort noch angewandt wird können Sie sich das sicherlich wünschen. Gruß Judith

21

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.