menü
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Wespenstich in der Schwangerschaft

Anonym
ich wurde in der 18. SSW. von einer Wespe gestochen----ist das für mein Kind gefährlich?

Frage vom 14.09.2004

Hallo,
Sie können ganz unbesorgt sein. Ein Wespenstich ist nicht gefährlich für Ihr Kind. Die Giftmenge ist ganz minimal, eher lokal beschränkt und wird bei Ihnen im Blut abgebaut. Allenfalls wenn Sie selbst gegen Wespenstiche hochallergisch wären und selbst ein Kreislaufversagen hätten, wäre das eventuell auch für das Kind gefährlich.
Aber das war ja sicher nicht der Fall.
Herzlichen Gruß, Monika

Antwort vom 14.09.2004


55

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.