Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Eisprung in der Stillzeit ohne Periode?

Anonym

Frage vom 22.11.2004

Guten Tag!
Mein Sohn Elias ist am 02.08.04 geboren, danach hatte ich genau 6 Wochen lang Wochenfluss, ca eine Woche später eine leichte Schmierblutung, dann wieder nichts, ein paar Tage danach wieder eine Schmierblutung. Bei der Nachsorgeuntersuchung am 5. Oktober erkannte die FA, das die Eierstöcke aktiv sind und ich mit einem Eisprung zu rechnen hätte. Die Schmierblutung war ihrer Meinung nach der Ansatz zu einer Periode. Eine Blutung hatte ich seither aber nicht mehr.Dafür hatte ish ab und zu das Gefühl, ich hätte einen Eisprung. Ich stille mein Kind voll, auch nachts, der längste Abstand zwischen den Mahlzeiten war max. 5 Stunden (nachts). Vor 4 Tagen ist uns beim GV das Kondom abhanden gekommen, ich fand es dann ausgelaufen in mir drin wieder. Ausgerechnet am nächsten Tag hatte ich sehr verdächtig spinnbaren Zervikalschleim.
Ich befürchte, das ich tatsächlich einen Eisprung hatte.
Bekommt man denn nach jedem Eisprung eine Periode (vorausgesetzt, man ist nicht schwanger geworden) oder muss ich damit rechnen, das ich schwanger bin, wenn nicht in etwa zwei Wochen eine Periode einsetzt? Ab wann hätte es denn Sinn, einen Test zu machen, denn da ich noch keine Periode hatte, weiß ich ja nicht, wann ich theoretisch überfällig bin?? Mir ist seit ein drei Tagen leicht übel, ich habe ein Ziehen in Bauch und Rücken, als wollte eine Periode einsetzen und frage mich natürlich, ob wir schon wieder einen Treffer gelandet haben oder ob nur die Hormone mit mir Achterbahn fahren...
In der Hoffnung auf baldige Antwort,
B.
Hebammenantwort noch nicht online

33

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: