my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Bin ich schwanger?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 04.12.2019 15:23
    Halli Hallo, ich weiß nicht ob das Thema hier in dieses Forum passt aber ich zerbreche mir seit ein paar Tagen den Kopf darüber und möchte meine Sorgen und Fragen hier mal los werden.
    Ich bin 19 und habe einen Freund, wir sind 2 Jahre zusammen und sehr glücklich.
    Wir wollen ja eigentlich erst später Kinder, uns einfach noch zeit lassen, aber ich habe das Gefühl dass ich eventuell schwanger sein könnte. Ich fühle mich von meinem Frauenarzt sehr vernachlässigt.
    Wir (bzw. ich) verhüte/n mit der Pille und das hat in den letzten Jahren alles super geklappt, nur muss ich seit ein paar Wochen regelmäßig Schmerztabletten und sämtlich andere Medikamente einnehmen.
    Worauf hin ja die Wirkung der Pille eingeschränkt sein kann.
    Ich hatte meinen Eisprung ca. am 25.11, am 24.11 hatten wir Geschlechtsverkehr.
    Nun habe ich seit Montag (02.12) eine sehr komsiche leichte Zwischenblutung. Es begann mit sehr hellem Blut und ist mittlerweile sehr dunkel - fast braun. Ich hatte diesen komischen Auslfuss jetzt 2 Tage und ich erwarte aber erst am kommenden Montag (09.12) meine Tage.
    Im Internet habe ich dann gelesen dass es eine Einnistungsblutung gibt, und rein vom rechnerischen her, wäre das eine plausible Erklärung für meinen Ausfluss.
    Heute war ich dann beim Frauenarzt weil ich mir so unsicher war, ich habe schon einen Schwangerschaftstest zu Hause gemacht, der war jedoch negativ (wobei es ja eigentlich auch noch viel zu früh ist für solch einen Test), der Frauenarzt hat dann aeinfach einen Ultraschall meiner Gebärmutter gemacht und gemeint das er nichts sehen würde und dass ich nicht schwanger sei.
    aber nur durch einen Ultraschall kann man das so früh ja noch gar nicht sehen oder ?
    Ich bekomme meine Tage sonst immer pünktlich und hatte noch keine Zwischenblutungen...
    Hat jemand von euch mit so etwas Erfahrungen?
    Hattet ihr eine Einnistungsblutung?
    Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
    Danke für Eure Antworten! <3

    Liebe Grüße,
    Maria
    Antwort
  • Kommentar vom 04.12.2019 17:01
    Hallo
    Ich frage mich auch, woher du weißt, wann der ES war, gerade dann, wenn du mit der Pille verhütest, da hat man ja keinen ES. Schmerztabletten beeinflussen die Wirkung der Pille meines Wissens nach nicht, nur Antibiotika.
    In einem so frühen Ultraschall würde man eventuell nichts sehen, da hast du recht, aber eine Zwischenblutung kann auch unter der Pille vorkommen. Ich hab 10 Jahre die Pille bekommen und meine Abbruchblutung immer pünktlich wie ein Uhrwerk gehabt, bis auf ein zwei Ausnahmen, wo sie mal bis zu einem Tag früher oder später kam, eine Freundin hatte bald jedes mal Zwisvhenblutungen, eine andere hatte auch in der Pillenpause keine Abbruchblutung. Also auch das ist sehr unterschiedlich und kann auch mal atypisch für dich verlaufen
    Sicher sein, ob du schwanger bist oder nicht, kannst du erst wenn deine Abbruchblutung einsetzt bzw du dann, bzw wenn du überfällig bist, einen Test machst.
    Stress dich nicht zu sehr, wie gesagt unter der Pille hast du keinen Eìsprung und auch wenn du Antibiotika nimmst und dieses die Wirkung der Pille gehemmt hat, sodass ein Eisprung stattgefunden hat, muss der nicht pünktlich in der Mitte des Zyklus gewesen sein. Wenn ihr sicher gehen wollt, nehmt noch ein Kondom bei Medikamenteneinnahme.
    Liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.