my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Babyernährung allgemein

Kind zu klein ohne Hunger?

Anonym

Frage vom 11.12.2004

Hallo! Ich habe gleich zwei Probleme: Unser Sohn (knapp 7,5 Mon.) ist sehr klein und leicht - ca. 64 cm und ca. 5,5 kg. Eigentlich nimmt er seit Wochen nicht mehr zu, war aber - obwohl er bis vor zwei Wochen voll gestillt wurde - immer satt, denn er meldete ich höchstens alle vier Stunden und nachts war der Abstand länger (1 Stillmahlzeit pro NachtI). Jetzt füttere ich mittags bei und dadurch ist er noch länger satt. Bei der U5 vor drei Wochen hieß es aber, dass er gesund ist. Unsere Tochter war schon immer recht zierlich hatte aber bei der gleichen Untersuchung die gleiche Größe und 1,1 kg mehr. Muss ich mir nicht doch Sorgen machen?
Außerdem hängt er unheimlich an mir und geht überhaupt nicht zu meinem Mann (der sich auch von Anfang an um ihn gekümmert hat, soweit möglich). Wenn er ihn aus dem Bett holt, geht das Geschrei gleich los und er kann ihn auch nie beruhigen - immer nur ich. Was kann man tun, dass er auch mal zu Papa geht und bei ihm nicht immer nur schreit? Für mich wäre es wichtig, auch mal kurz weggehen zu können, ohne dass er hysterisch schreit, bis ich wieder da bin. Vielen Dank im voraus für die Antwort, LG Tanja...
Hebamme

Antwort vom 12.12.2004

Hallo, solange dar KI-arzt mit dem Gewicht zufrieden war, brauchen Sie sich keine Gedanken machen, es gibt einfach auch leichte schlanke Kinder, aber solange er wächst vorallem auch der Kopfumfang, er 4 nasse Windeln am Tag hat, ist es völlig okay. Auch gibt es Kinder die dauernd in Bewegung sind und andere, die eher etwas lethargisch (meist auch kräftiger) sind.
So ein "Mama" Kind ist ausgeprochend anstrengen, aber außer ihn immer wieder zum Papa zu geben, ihn den Brei fütter lassen oder vermehrt zum Wickeln schicken, vielleicht die beiden "Männer" baden lassen... können Sie fast nichts tun. Oft wird es mit dem Alter besser. Aber im Moment sind sie einfach die Bezugsperson.

19

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.