Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Nebenwirkungen bei Absetzen der Pille zu erwarten?"

Anonym

Frage vom 13.03.2005

Hallo,

ich bin 29 Jahre alt und nehme seit 15 Jahren die Pille (Marvelon). Nun möchte ich diese gerne absetzen, dies bietet sich an, da meine Packung grade zur Neige geht und mein Partner und ich gerne ein Kind möchten. Nun weiß ich aber gar nicht, was mich an "Nebenwirkungen" erwartet. Dies ist für mich wichtig, da ich in 8 Wochen heirate. Ich habe mal gehört, man würde nach dem Absetzen oft Pickel kriegen, oder dass Periodenschmerzen stark zunehmen. Diese Dinge würden mich natürlich beim Heiraten ziemlich stören, andererseits ist es meinem Gefühl und Kinderwunsch zuwider, mir nochmal eine neue PAckung zu holen. Wir verhüten nämlich aus Vernunftsgründen schon mehrere Jahre trotz Kinderwunsch, und nun wirds für mich echt Zeit... Gibt es hierzu irgendwelche klaren Aussagen? GAnz lieben Dank, Tatjana
Hebammenantwort noch nicht online

21
Hilfe aus der Community zu "Nebenwirkungen bei Absetzen der Pille zu erwarten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: