Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Höhe des Fundusstandes bedenklich?"

Anonym

Frage vom 27.03.2005

Hallo. Ich bin in der 22 Woche und war am Donnerstag beim Gyn. Bei der Vorsorgeuntersuchung war eigentlich alles unauffällig außer das der Verdacht besteht auf ein Gestationsdiabetis.
Was ungewöhnlich war das der Fundusstand schon 3QF über dem Nabel ist. Mein Gyn sagte das kann gar nicht sein. Er überprüfte noch einmal die Fruchtwassermenge und die größe des Kindes. Es war alles unauffällig. Im Termin kann er sich auch nicht irren da ich nur durch "künstliche Befruchtung" schwanger geworden bin und den Zeugungstermin genau kenne. Jetzt mache ich mir so meine Sorgen was das denn bedeutet wenn der Fundus so hoch steht da der Arzt auch so irretiert war. Worauf kann das hindeuten. In der ersten Schwangerschaft war der Fundus auch nicht so hoch zu der Zeit. Wäre nett wenn sie mir helfen. Gruß Carmen
Hebammenantwort noch nicht online

24
Hilfe aus der Community zu "Höhe des Fundusstandes bedenklich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: