Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

bedeutet ein Bluterguss am Muttermund eine Gefahr?

Anonym

Frage vom 31.05.2005

ich bin in der 10 ssw.seid beginn der ss habe ich ein bluterguss am gebärmutterhals.am anfang hatte ich rote blutungen,die sind zum glück weg.habe aber dafür dunkelrote stückchen.ist das normal? ist mein kind gefärhrdet?oder löst sich der bluterguss auf?
Hebamme

Antwort vom 01.06.2005

Hallo, leider sagt mir ein "Bluterguß" gar nichts. Ich nehme an, es handelt sich um Schleimhautblutungen. Das muß sich nicht verändern und kann leider die ganze Schwangerschaft immer wieder leichte Blutungen machen. Meistens treten die Blutungen nach Geschlechtsverkehr oder nach vaginalen Untersuchungen beim Frauenarzt auf. Es kann aber auch durchs Fahrrad fahren oder Niesen passieren. Solche Blutungen sind für die Schwangerschaft oder das Kind nicht gefährdend. Lassen Sie sich aber von Ihren Arzt noch mal genau über die Ursachen und Konsequenzen aufklären. herzliche Grüße, Ina

24

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: