Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

wie gefährlich ist rauchen?

Anonym

Frage vom 02.10.2005

Ich bin gerade 24 Jahre alt geworden und im sechten Monat (21.SSW) schwanger und habe es leider bislang nicht geschafft, mit dem rauchen aufzuhören! Habe schon alles versucht, Hypnose und Kinesiologie, Reiki, Bücher und Kurse von Allen Carr, Nikotinpflaster... nichts half länger als 24 Stunden! Vor der Schwangerschaft habe ich ca. 30- 40 Zigaretten täglich geraucht, als ich von der SS erfuhr, habe ich es auf ca. 7-9 Zigaretten täglich reduzieren können. Doch seit der Vater des Kindes sich vor sechs Wochen von mir getrennt hat und mich seitdem immens tyrannisiert und auch ansonsten immer mehr gravierende Probleme auftauchen (psychische Probleme durch den Tod meiner Eltern; finanzielle Probleme; meine gekündigte Wohnung und die kurzfristig erteilte Absage der neuen Wohnung) rauche ich leider wieder verstärkt, wofür ich mich unendlich schäme!!! Es ist ein Teufelskreis, durch das Rauchen fühle ich mich hundeelend und durch mein hundeelndfühlen liegt der Griff zur Zigarette wieder so schrecklich nah! Bin jetzt sogar schon in einer Therapie, doch bislang ohne Erfolg... Nun meine Frage: Ich rauche circa 15 Zigaretten am Tag, meine Frauenärztin sagte, dass mit meiner Kleinen alles in bester Ordnung sei, sie ist ca. 22 cm groß und 300g schwer, sehr gute Werte in diesem Schwangerschftsstadium, wie sie meinte. Können dennoch Schädigungen für meine Süße entstanden sein, die sich jetzt noch nicht bemerkbar machen?!? Kann ihr Wachstum sich noch verschlechtern? Kann es vielleicht sogar noch zu einem Abort kommen?!? Ich mache mir solche Sorgen !!! Ich würde mich sehr über schnelle Antwort freuen!
Hebammenantwort noch nicht online

26

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: