my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: vorzeitige Wehen

bei vorz. Wehen besser ins Krankenhaus?

Anonym

Frage vom 17.12.2005

hallo,
ich bin jetzt in der 35. Woche schwanger! bei der letzten vorsorgeuntersuchung hat meine frauenärztin festgestellt das sich der muttermund schon geöffnet hat und auf dem CTG konnte man einen wehenauschlag erkennen. Daraufhin meinte sie das es besser wäre wenn ich für eine woche ins krankenhaus gehe und wehenhemende mittel nehmen soll. Dieses habe ich aber nicht gemacht da ich keinerlei beschwerden noch sonstige anzeichen erkennen kann die dafür einen grund geben. ich bin jetzt schon seit zwei tagen zuhause und nehem magnesium und schone mich. Ich brauche jetzt nichts mehr machen da mein freund jetzt alles erledigt haushalt etc.
Ich frage mich jetzt was das beste für mich und das baby ist. Ob ein aufenthalt im krankenhaus nicht doch das bessere wäre oder ob es reichen würde eine hebamme zu kontaktieren die den weiteren schwangerschaftsverlauf beobachtet, was mir lieber wäre!
Was würde den passieren wen das baby jetzt schon in den nächsten tagen kommen würde?
Hebammenantwort noch nicht online

22

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.