Themenbereich: Abstillen

Wie stille ich weiter ab?

Anonym

Frage vom 03.11.2006

Mein Sohn ist jetzt über 7 Monate. Seit Mitte September bekommt er mittags Gläschen, Mitte Oktober habe ich mit dem Abendbrei angefangen. Beides klappt schon sehr gut. Als nächstes wollte ich die Nachmittagsmahlzeit durch Obst ersetzen. Durch was soll ich die Morgenmahlzeit ersetzen? Durch eine Folgemilch oder vielleicht sogar schon mit Brot und Aufstrich (ab dem 10. Monat)?
Ich stille jetzt nur noch morgens und nachmittags, somit ist die Zeit von nachmittags bis morgens sehr lang und schmerzhaft für meine Brüste. Hilft es wenn ich Pfefferminztee trinke?
Vielen Dank schon mal im Voraus

Antwort vom 03.11.2006

Hallo, mit 9-12 Monaten sollte Ihr Kind noch entweder 2-3 Stillmahlzeiten oder dann 400-500ml Säuglingsmilch(bei Allergierisiko HA Pre Milch, ohne Allergierisiko eine gewöhnliche Pre Milch). Die Säuglingsmilch kann mit der Flasche z.B.als erste und letzte Mahlzeit am Tag verabreicht werden oder zum Anrühren der Breie oder aus dem Trinklernbecher). Zusätzlich darf das Kind dann eine Obstzwischenmahlzeit bekommen, z.B. eine Banane oder ein Getreide-Obst-Fett-Brei ; als 2.Frühstück eignet sich Vollkorn-Baby-Müsli(mit Wasser oder Säuglingsmilch angerührt) oder aber auch Brot mit Butter. Die Brust wird sich schnell daran gewöhnen, dass sie weniger produzieren muss- solange der Übergang Sie schmerzt, können Sie am späten Abend unter heißem Wasser mal die Brust ausmassieren; geknäuste Kohlblätter aus dem Kühlschrank im BH um die Brust gelegt, können auch sehr wohltuend sein. 1 Tasse Salbei-oder Pfefferminztee pro Tag verringert die Milchmenge, das können Sie auch mal austesten. Alles Gute,Barbara

19

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: