Themenbereich: Schlafen

Schreien lassen oder ins eigene Zimmer?

Anonym

Frage vom 27.11.2006

Liebe Hebammen. Schön das es Sie gibt. Haben ein Schlafproblem. Unsere Tochter( 9 Monate) schreit alle 2 Stunden in der Nacht. Haben schon viele "Schlafbücher" gelesen. Wir legen sie von Anfang an um 19 Uhr ins Bett. Sie wird nach 18 uhr müde, wir waschen sie, essen zusammen Abendbrot und dann legen wir sie hin. Alles klappt prima. Sie schläft sofort ein. Da haben wir keine Probleme. Doch dann um 22.30 Uhr gehts los. Schreien. Sie schläft bei uns im Schlafzimmer. Wir gehen zu ihr hin und streicheln und beruhigen sie. Wir nehmen sie nicht raus. Doch sie hört nicht auf. Nach über halbe Stunde nehmen wir sie dann doch raus, und ich stille sie. Sie trinkt kaum was. Legen sie wieder rein in ihr Bettchen. Nach 2 Stunden geht das Spiel wieder los. Sie ist voll wach. Tobt im Bett und erzählt. Ich weiß das es falsch ist, sie irgentwann aus dem Bett rauszunehmen und zu stillen. Aber anders läßt sie sich nicht beruhigen. Unser Freundeskreis meint wir sollen sie im eigenen Kinderzimmer schlafen lassen. Sie muß lernen das Nacht ist und das wir schlafen. Sie muß ja nicht durchschlafen, aber alle 2 stunden...das ist schon hart. Gehen in der Nacht alles durch was sie vielleicht hat ( Zähne, volle Windel..?) aber wir glauben sie ist einfach nur wach und will beschäftigt werden. Sollen wir sie denn schreien lassen? Was halten sie vom eigenen Zimmer? Lieben Dank für ihre Hilfe. Grüße Annemarie
Hebammenantwort noch nicht online

20

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: