Themenbereich: Sport in der Schwangerschaft

schadet laufen bei tiefsitzender Plazenta?

Anonym

Frage vom 30.11.2006

Hallo! Ich bin jetzt in der 25. SSW. Bei mir wurde eine tiefsitzende Plazenta festgestellt. Die FÄ sagte, ich solle bei Blutungen sofort zum Arzt gehen. Die hatte ich bislang jedoch nicht. Ich jogge allerdings jede Woche viermal ca. 8 km (vor der Schwangerschaft: 5 x 12 km). Ich laufe langsam und fühle mich dabei ganz gut. Kann das besonders wegen der tiefliegenden Plazenta schädlich sein?
Hebamme

Antwort vom 30.11.2006

Es wäre aus meiner Sicht günstiger, wenn Sie sich aufs "gemütlichere" Walking verlegen; beim Jogging bedeutet doch jeder Schritt eine (wenn auch geringfügige) Erschütterung, die gerade bei der erhöhten Blutungsbereitschaft bei tiefem Plazentasitz doch mal was Unerwünschtes auslösen kann. Also lieber strammes Walking (was übrigens auch gelenk-schonender und venen-gesünder ist!) oder auch Schwimmen sind unbedingt erlaubt! Alles Gute!!

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: