Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Ist ein Muttermundsverschluss zu empfehlen?

Anonym

Frage vom 05.05.2007

Guten Tag,
nach 2 schon erlittenen FG (die erste 2005, 8. SSW , die zweite 2006, 22. SSW infolge Muttermundöffnung, prolabierender Fruchtblase und schließlichem Blasensprung) bin ich nun erneut schwanger am Anfang der 13. SSW. Trotz der Freude darüber habe ich natürlich große Ängste dass wieder etwas schiefgehen könnte. Damals nach dem Spätabort wurde von der behandelnden Klinik für den Fall einer nächsten Schwangerschaft u.U. eine Cerclage, bzw. ein Muttermundverschluß erwogen. Mein FA weiß z.Zt. noch nicht ob das ratsam ist. Der Muttermund war bei der letzten Vorsorge zu. Nun habe ich beschlossen in der Schwangerensprechstunde der Klinik von damals eine zweite Meinung einzuholen. Ich möchte halt jetzt kein Risiko eingehen, zumal so ein Eingriff ja auch wieder zu Komplikationen, im schlimmsten Fall zu einer Fehlgeburt führen kann. Jetzt wollte ich Sie fragen, ob Sie " aus der Ferne" vielleicht etwas dazu sagen können? Ich weiß, dass Sie nicht medizinisch raten dürfen, aber dennoch hätte ich gerne eine Einschätzung von Ihnen dazu. Ihnen Vielen Dank im Voraus.
Hebammenantwort noch nicht online

21

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: