Themenbereich: Babyernährung allgemein

Mein Kind lehnt den Abendbrei ab

Anonym

Frage vom 15.07.2007

Liebes Hebammenteam,

mein Sohn (8,5 Monate) bekommt mittags gegen 12 Uhr einen Gemüse-Fleisch-Brei und nachmittags (so gegen 15:30/ 15:45) einen Getreide-Obst-Brei. Jetzte möchte ich den Abendbrei einführen, und es klappt überhaupt nicht. Ich versuche es immer so gegen 18:15, weil er sonst zu müde ist. Manchmal ist er einige Löffel, meistens weigert er s ich aber sofort und fängt fürchterlich an zu weinen. Den Brei bereite ich mit Pre-Milch, Grieß (bekommt er auch nachmittags) und Obst zu. Ich habe schon die Obstmenge erhöht, das hat zunächst auch geklappt, dann war es aber wieder genauso schlimm. Meistens probiert er auch schon gar nicht mehr. Ich bin schon ganz verzweifelt. Was soll ich tun?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Antwort vom 20.07.2007

Hallo,

wie es scheint hat Ihr Sohn wirklich Probleme mit dieser Abendmahlzeit. Vielleicht hat er auch aber noch nicht den wirklichen Hunger, da die Zwischenmahlzeit schon sehr nah an 18 Uhr liegt.
Wenn Sie die Mahlzeit nicht weiter nach hinten verschieben können mischen Sie vielleicht etwas weniger Getreidebrei und mehr Obst unter. Dann müßte er eigentlich wieder Hunger haben.
Falls er sich dennoch weigert setzen Sie vielleicht einfach ein paar Tage mit den Versuchen aus, dann wird der Konflikt nicht noch größer und Sie können einen neuen, unbelasteten Angang wieder finden.
Da er tagsüber den Brei ohne Problem ißt, hat er ja kein grundsätzliches Problem.


Ich wünsche Ihnen viel Glück!!

Diekmann

26

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: