my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Stillen allgemein

Darf man in der Stillzeit Haare färben?

Anonym

Frage vom 31.10.2016

Hallo darf man in der Stillzeit Haare Färben?

Antwort vom 31.10.2016

Hallo!
Die Friseure selbst sind sich da meistens ziemlich einig in ihrem Vorgehen: die meisten machen es nicht und raten davon ab in der Stillzeit die Haare komplett zu färben. Etwas anders sieht es aus, wenn es sich nur um einzelne Strähnen handeln soll, wo die Kopfhaut als Ganzes in nur geringerem Maße mit den verschiedenen Färbemitteln in Kontakt kommt. Die gleiche Empfehlung gibt es von der medizinischen Seite her: das Färben der Haare besser vermeiden, und wenn, dann die Inhaltsliste des Haarfärbemittels auf diverse Allergene und z.B. Moschusverbindungen (welche in hoher Intensität in die Muttermilch übergehen und definitiv gesundheitsschädlich sind) hin untersuchen. Insbesondere freiverkäufliche Mittel für den Heimgebrauch sind davon noch häufiger betroffen und somit nur mit Vorsicht zu verwenden. Das gilt natürlich auch für die Mittel, die als rein pflanzlich angepriesen werden. Der Übergang in die Muttermilch und auch das Risiko allergisch drauf zu reagieren, ist dort ebenfalls gegeben. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: