my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

Nackenfaltenmessung 15. SSW

Anonym

Frage vom 19.10.2017

Hallo
Ich war am Dienstag beim FA der hat festgestellt das die nackenfalte zu groß ist 3,5 mm ich bin jetzt in der 14+3 ssw und eine Zyste am Hals die einen Durchmesser von ca. 5 mm hat
Es wurde noch zusätzlich kein nasenbein gefunden ich habe zwar in 2 wochen noch mal einen Termin
Aber meine Frage sind
Kann die nackenfalte noch zurück gehen?
Und ab wann kann man das nasenbein sehen?
Danke im voraus

Antwort vom 21.10.2017

Hallo, es ist immer am Besten, Fragen zur Untersuchungen direkt mit dem Arzt zu klären, der die Untersuchung auch durchgeführt hat. So lassen sich unnötige Verunsicherungen gleich lösen.
Eine Nackenfaltenmessung hängt stark von der Qualität des Geräts und den Kenntnissen des Untersuchers ab und letztenendes ist das Ergebnis keine Diagnose sondern eine Risikoberechnung, das wissen Sie ja bestimmt.
Bitte klären Sie alles Ungeklärte mit Ihrem FA ab.
Sie können sich jederzeit eine Zweitmeinung einholen, wenn Ihnen etwas unklar ist oder einfach eine zusätzliche Einschätzung wünschen.
Geben Sie sich für solche Untersuchungen nur in die Hände von Spezialisten, der sich dafür Zeit nimmt und die Untersuchung nicht nebenbei bei einer normalen Ultraschalluntersuchung durchführt. Außerdem haben Sie das Recht auf kostenlose Beratung durch eine Schwangerenberatungsstelle. Diese sind flächendeckend verfügbar und können gute Unterstützung für eine Einschätzung und die weitere Entscheidungsfindung geben.
Ich wünsche Ihnen alles Gute

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: