Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Zweifel an der Vaterschaft

Anonym

Frage vom 06.03.2018

Hallo ich hab ne frage mein freund und ich haben uns im april 2017 getrennt .. so vom 4.6-5.6.2017 hatte ich sex mit einem mann und in der nacht am 5.6.2017 wieder mit meinem exfreund von dem ich im april getrennt war und ab diesem zeitpunkt sind wir wieder zusammen gekommen .. jetzt zur meiner frage ich bin heute am 6.3.2018 in der 36+6ssw aber ich kann mich nicht erinnern wann ich meine letzte periode hatte ich habe so angst das der mann vom 4.6-5.6 infrage kommt weil meinem freund und mir mein herz zerbrechen würde ET ist der 29.3.2018 laut rechner kann er nicht in frage kommen aber vl auch doch wäre froh einen tipp von einer erfahreren hebamme zu bekommen ☹️

Antwort vom 08.03.2018

Hallo, wenn der Verkehr zu den angegebenen Daten zu der Schwangerschaft geführt hätte, dann hätte das Kind um den Ende Februar Geburtstermin (ca. 25.2.) gehabt. Es kommt zwar mal vor, dass die Bestimmung des Schwangerschaftsalters nicht so ganz genau ist, aber um einen Monat weicht es dann doch nicht ab. Also selbst wenn das Kind jetzt früher kommen sollte, ist die Vaterschaft des anderen Mannes ziemlich auszuschließen.
Versuchen Sie sich jetzt, so kurz vor der Geburt, auf die Geburt und Ihr Kind zu konzentrieren. Machen Sie sich eine schöne kuschelige Zeit, auch mit Ihrem Partner. An dem was gewesen ist lässt sich nichts mehr ändern. Am Besten wäre damit abzuschließen und sich auf Ihre jetzige Familie zu konzentrieren.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Geburt und den Start ins Familienleben, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: