my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Wochenbett

Ist der Wochenfluss zu stark?

Anonym

Frage vom 30.06.2018

Hallo,ich habe am 20.6 Zwillinge natürlich entbunden. Bei der Geburt ziemlich viel Blut verloren und war auch kurzzeitig Ohnmächtig. Mein eisenwert lag am 24.6 bei 6,7.
Nun ist mein wochenfluss sehr stark wie ich finde. Halbe Stunde- Stunde ist die Binde voll ca. Und von der Farbe her rot bis dunkelrot. Ist das normal? Sollte ich am Montag zum Frauenarzt gehen oder reicht es Ende der Woche ?
Vielen Dank!

Antwort vom 02.07.2018

Hallo, 10 Tage nach der Geburt sollte sich der Wochenfluss allmählich in Richtung "aufhören" entwickeln. Eine starke Blutung kann durch ein mangelhaftes Zusammenziehen der Gebärmutter verursacht sein, durch einen Rest (beispielsweise der Nachgeburt) oder durch ein Blutgerinnsel, was sich weder auflöst noch ausgeschieden wird. Leider lässt sich übers Internet dazu nichts sagen. Sinnvoll wäre ein zeitnaher Termin beim Frauenarzt. Je nach Ursache für die Blutung können Sie sich auch nach dem Arztbesuch noch mal mit Ihrer Hebamme zu sinnvollen Maßnahmen beraten.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: