Themenbereich: Kinderwunsch

Kinderwunsch, 3. Fehlgeburt

Anonym

Frage vom 22.10.2018

Habe jetzt meine 3 fg erlitten. Hatte eine Ausscharbung das Kind wurde in Pathologie eingeschickt im Brief steht jetzt das Plazentabildungsstörung mit Retentionszeichen. Was heist das? 
Bei den andere 2 hatte ich eine Blasenmole neben dem Kind. Ich bin so verzweifelt und weiß nicht was ich jetzt machen soll ich möchte nur ein Kind und weiß nicht was ich jetzt machen soll. Dazu würde mit gesagt das Amh Werte echt zu niedrig ist und ich nicht mehr viel Zeit habe.

Antwort vom 28.10.2018

Hallo, es tut mir leid für Sie, dass Sie erneut eine Fehlgeburt hatten. Plazentabildungsstörung heißt, dass sich der Mutterkuchen nicht so entwickelt hat, wie er es eigentlich sollte und Retentionszeichen bedeutet, dass sich als Folge der nicht mehr intakten Schwangerschaft, Veränderungen/ Rückbildungen im Bereich des Mutterkuchens gebildet haben.
Da Sie einen Kinderwunsch mit nun 3 Fehlgeburten in Folge haben, rate ich Ihnen, genauere Untersuchungen bei Ihrem Frauenarzt oder einer Kinderwunschklinik durchführen zu lassen.
Ein niedriger Wert des Anti-Müller-Hormons (AMH), kann zwar das schwanger-werden erschweren, aber das war ja nicht das Problem bei Ihnen. Deswegen sind umfangreichere Tests notwendig, um sich ein genaueres Bild machen zu können und um Ihnen gegebenfalls einen Therapievorschlag zu geben.
Alles Gute für Sie

0
Olja35
Gelegenheitsclubber (16 Posts)
Kommentar vom 28.10.2018 10:02
Brief vom Pathologie
Welche Tests würden sie mir empfehlen?
Olja35
Gelegenheitsclubber (16 Posts)
Kommentar vom 28.10.2018 13:11
Brief vom Pathologie
Woran liegt es das mit der Pazentastörung?

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: