my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Abpumpen

Kann ich auch nur noch abpumpen?

Anonym

Frage vom 24.02.2020

Hallo liebes Team. Heute möchte ich auch einmal eine Frage an euch richten.
Leider kann ich bereits seit Geburt aus verschiedenen Gründen (zum Beispiel leider eine ziemlich schlechte Beratung im Krankenhaus) nicht voll stillen, sondern füttere mit Pre HA zu. Bisher habe ich es so gehandhabt, dass ich meinen Sohn (aktuell 9 Wochen alt) zunächst beidseitig anlege und ihm im Anschluss ein Fläschchen anbiete. Nun ist es aber leider in den letzten Tagen zunehmend oft so, dass er an der Brust wenig bis gar nichts trinkt (schläft entweder ein oder nuckelt nur etwas daran herum) und ich im Anschluss abpumpen muss. Dieses Prozedere ist jedoch wirklich anstrengend, kräftezehrend und zeitraubend. Wäre es da nicht die bessere Alternative, ich pumpe immer direkt ab und gebe ihm die Muttermilch, die ich habe (ca. 60ml pro Sitzung), per Flasche? Wo wäre denn der Vorteil ihn trotzdem weiterhin anzulegen gegenüber dem Abpumpen?
PS: Ich pumpe mit einer Medela Symphony aus der Apotheke ab.
Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Antwort!

Antwort vom 12.03.2020

Hallo, wenn Sie Ihr Kind anlegen werden die Milchbildung und der Milchfluss besser angeregt, als durch die Pumpe. Bei alleinigem Abpumpen kann es sein, dass die Milchbildung sich verringert. Auf die Dauer ist es jedoch sehr anstrengend zu stillen und zusätzlich zu pumpen. Sie können sich nochmals mit einer Hebamme oder, falls Sie keine finden, mit einer Stillberaterin in Verbindung setzen und versuchen, ob es einen Weg gibt auf die Pumpe zu verzichten. Es ist auf jeden Fall auch möglich, dass Sie nur pumpen. In dem Fall ist die Chance die Milchmenge zu erhalten größer, wenn Sie möglichst so oft abpumpen, wie Ihr Kind auch trinkt.
Ich wünsche ihnen viel Erfolg dabei, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: